"Wer stiehlt mir die Show?": Joko Winterscheidt kämpft wieder um seinen Job

Berlin - Entertainer Joko Winterscheidt (43) setzt bald wieder seinen Job aufs Spiel.

Joko Winterscheidt (43) tritt gegen vier Kandidaten an und spielt mit ihnen um die Rolle des Showmasters.
Joko Winterscheidt (43) tritt gegen vier Kandidaten an und spielt mit ihnen um die Rolle des Showmasters.  © Felix Hörhager/dpa

Der TV-Moderator ist ab dem 2. August mit neuen Folgen seiner Quizsendung "Wer stiehlt mir die Show?" zu sehen, wie sein Arbeitgeber ProSieben am Montag mitteilte.

Bei dem Format tritt Winterscheidt gegen vier Kandidaten an - drei Prominente und ein Normalbürger - und spielt mit ihnen um die Rolle des Showmasters.

Joko kämpft in mehreren Quizrunden dienstags gegen die Schauspielerin Nilam Farooq (32, "SOKO Leipzig"), den Musiker und Podcaster Olli Schulz (48, "Fest & Flauschig") und den Schauspieler Fahri Yardim (41, "Jerks").

Sylvie Meis in tiefer Trauer: "Jetzt hat dich diese furchtbare Krankheit geholt"
Sylvie Meis Sylvie Meis in tiefer Trauer: "Jetzt hat dich diese furchtbare Krankheit geholt"

Wer es schafft, den Showmaster im Finale zu schlagen, gewinnt die Moderation dieser ProSieben-Show und darf die Sendung nach eigenen Vorstellungen umkrempeln. Der Gastgeber wird zum Kandidaten seiner eigenen Sendung.

"Wer stiehlt mir die Show?" hat dieses Jahr einen Grimme-Preis gewonnen und wurde auch bereits ins Ausland verkauft.

Titelfoto: Felix Hörhager/dpa

Mehr zum Thema Joko Winterscheidt: