Nackt auf Instagram: Reality-Girl Josimelonie hat wichtigen Termin

Mainz - Nacktbilder auf Instagram sind bekanntlich verboten, doch einige Promis gehen mitunter hart an die Grenze des Erlaubten. Auch Reality-Girl Josimelonie (27, "Take Me Out") gehört zu dieser Kategorie.

Gegen 9.47 Uhr am Samstagmorgen meldete sich Josimelonie (27) von ihrem Bett aus bei ihren Fans.
Gegen 9.47 Uhr am Samstagmorgen meldete sich Josimelonie (27) von ihrem Bett aus bei ihren Fans.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Die 27-jährige Mainzerin hat am Samstag einen für sie überaus wichtigen Termin, auf den sie sich freut, und der mit der Coronavirus-Pandemie zusammenhängt.

Schon am späten Freitagabend informierte sie ihre Follower in eine Instagram-Story: "Ich werde morgen geimpft, endlich, mit Biontech."

Zugleich kündigte sie an, ihre Abonnenten über Instagram-Storys mit zu ihrem Impftermin zu nehmen.

Am Samstagmorgen setzte Josimelonie dieses Projekt in die Tat um: Mit ihrer ersten Story des Tages meldete sie sich gegen 9.47 Uhr, sie lag noch im Bett.

"Ich freue mich richtig auf meine Impfung gleich", ließ die 27-Jährige ihre Fans wissen

Die darauf folgende Story hatte es dann in sich: Die Mainzerin filmte sich selbst im Spiegel ihres Badezimmers – sie war dabei nackt!

Ihre voluminösen Brüste verdeckte sie zwar mit einem ihrer Arme, doch zum Teil waren sie dennoch zu sehen.

Der Nackt-Auftritt war mit dem Hashtag #curvepower versehen. Unter diesem Schlagwort feiern Frauen ihre rundlichen Körperformen. Josimelonie schloss sich dem mit ihrer Story vom Samstagmorgen an – runde Formen sind auch ihr zu eigen.

Versehen mit dem Hashtag #curvepowe legte Josimelonie (27) einen Nacktauftritt auf Instagram hin.
Versehen mit dem Hashtag #curvepowe legte Josimelonie (27) einen Nacktauftritt auf Instagram hin.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Josimelonie gehört offenbar zur Priorisierungsgruppe 3 der Impfberechtigten

Wie es kommt, dass die 27-Jährige sich bereits gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 impfen lassen kann, verriet sie nicht. Eine mögliche Erklärung könnte aber darin bestehen, dass Josimelonie neben ihren Tätigkeiten als Reality-Darstellerin und Studentin der Pädagogik auch als Verwaltungsfachangestellte im öffentlichen Dienst arbeitet.

Angehörige der staatlichen Verwaltung gehören zur sogenannten kritischen Infrastruktur und damit zur Priorisierungsgruppe 3 der Impfberechtigten, die seit dem 23. April für Impfungen in Rheinland-Pfalz zugelassen ist.

Es war nicht der erste Nackt-Auftritt auf Instagram der 27-Jährigen

Das Blankziehen von Josimelonie am Samstagmorgen war nicht der erste Nackt-Auftritt der 27-Jährigen auf Instagram. Sie sorgte auch schon früher auf diese Art und Weise für Aufsehen.

Generell kokettiert die Mainzerin oft und gerne mit ihren großen Brüsten und dem dazugehörigen Dekolleté.

Update, 1. Mai, 15.50 Uhr: Josimelonie hält Wort und zeigt Impfung auf Instagram

Josimelonie setzte ihr Projekt am Samstag weiter in die Tat um und zeigte ihre Impfung mit dem Vakzin von Biontech in einer Instagram-Story.

Mit den Worten "Kleine Spritze, tut nicht weh" machte Josimelonie (27) bei ihren Followern Werbung für die Corona-Impfung.
Mit den Worten "Kleine Spritze, tut nicht weh" machte Josimelonie (27) bei ihren Followern Werbung für die Corona-Impfung.  © Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

Dabei machte sie bei ihren Follower Werbung für die Impfung gegen das Coronavirus.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema Josimelonie:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0