Reality-Girl Josimelonie hatte großes Problem und war "völlig aufgeschmissen"

Köln - Sängerin und Reality-Darstellerin Josimelonie ("Take Me Out" und "Liebe im Sinn") war am Verzweifeln - die 28-Jährige hatte mit einem bürokratischen Problem zu kämpfen, das ihr komplettes Leben auf den Kopf zu stellen drohte.

Sie hätte "ein richtiges Problem", teilte Josimelonie (28) am Beginn der Story-Abfolge ihren Instagram-Followern schriftlich mit.
Sie hätte "ein richtiges Problem", teilte Josimelonie (28) am Beginn der Story-Abfolge ihren Instagram-Followern schriftlich mit.  © Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

Zum Hintergrund muss erklärt werden: Die in Köln lebende Reality-Darstellerin tritt nicht nur in Shows auf und betätigt sich als Instagram-Influencerin, sie ist auch eine zielstrebige Studentin.

Josimelonie, die vor ihrem Umzug in die Domstadt lange Zeit in Mainz lebte, schloss vor einiger Zeit ein Pädagogik-Studium an der Universität in Frankfurt am Main mit der Bachelor-Prüfung ab. Genau damit hängt nun ihr massives Problem zusammen.

Wie die 28-Jährige am gestrigen Dienstag in ihren Instagram-Storys berichtete, erlebte sie "mega mental stressige Tage". Der Grund: Sie benötigte ihr Bachelor-Zeugnis aus Frankfurt, um sich an der Universität in Köln für ein Master-Studium einzuschreiben - und sie brauchte dieses Zeugnis bis spätestens Freitag!

"One-Love"-Binde: Reality-Girl spottet über National-Keeper Manuel Neuer
Josimelonie "One-Love"-Binde: Reality-Girl spottet über National-Keeper Manuel Neuer

Wie Josimelonie mit bedrücktem Ton weiter erklärte, lag ihr Bachelor-Zeugnis zwar an der Frankfurter Uni vor, jedoch fehlte eine Unterschrift, um das Zeugnis zu einem offiziellen Dokument zu machen.

"Ich hake die ganze Zeit nach und krieg' keine Infos und es ist noch nicht einmal unterschrieben", klagte die 28-Jährige.

Josimelonie: "Wenn ich nicht studiere, keine Ahnung, was ich mache"

Bis zum Freitag wird sich entscheiden, ob das Leben von Josimelonie (28) weitergeht wie bisher oder ob es einen völlig unerwarteten Umschwung gibt.
Bis zum Freitag wird sich entscheiden, ob das Leben von Josimelonie (28) weitergeht wie bisher oder ob es einen völlig unerwarteten Umschwung gibt.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

"Ich brauche es bis Freitag, ansonsten habe ich keinen Master-Studienplatz, und dann beende ich mein Studium auch einfach, weil, dann macht es auch einfach keinen Sinn mehr, ich werde jetzt nicht ein halbes Jahr nicht studieren, um dann wieder anzufangen", fuhr Josimelonie fort.

"Wenn ich nicht studiere, keine Ahnung, was ich mache, weil, mein Hauptfokus in meinem Leben ist im Moment das Studium, und wenn ich es nicht mache, dann muss ich mir wieder einen anderen Job suchen", schilderte die Wahl-Kölnerin ihr Dilemma.

"Ich bin jetzt völlig aufgeschmissen. Deswegen hoffe ich, dass alles klappt und ich dabei bleiben kann", schloss die 28-Jährige ihren Bericht ab.

Josimelonie ist sichtlich erleichtert: "Es klappt alles"

Am heutigen Mittwoch wandte sich Josimelonie dann mit einer freudigen Botschaft an ihre Instagram-Follower: "Leute, Ihr glaub das nicht, ich habe Euch gestern von meinem Problem erzählt und - es ist passiert, mein Bachelor-Zeugnis wurde mir per E-Mail zugestellt", verkündete die Kölnerin mit glücklichem Lächeln in einer Story.

"Das heißt, es klappt alles, ich kann es jetzt in der Uni Köln einreichen, habe meinen Studienplatz und alles läuft gut", sagte die offensichtlich sehr erleichterte 28-Jährige.

Aktualisierte Fassung: 31. August, 15.10 Uhr (Erstveröffentlichung: 10.44 Uhr).

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema Josimelonie: