"Melonen"-Girl Josi: "Ich bin eindeutig vorbildlich"

Mainz - Sie hat eine beachtliche Oberweite und trägt gerne tiefen Ausschnitt: Das 26-jährige Reality-Girl Josi aus Mainz kokettiert gerne seinen großen Brüsten.

Weit ausgeschnittene Oberteile trägt Sängerin und Reality-Girl Josimelonie häufig.
Weit ausgeschnittene Oberteile trägt Sängerin und Reality-Girl Josimelonie häufig.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Die selbstbewusste Blondine trat Anfang 2020 in der bekannten RTL-Datingshow "Take Me Out" auf, jedoch ohne dabei auf einen Mr. Right zu treffen, der sie zu einem Date mitnahm.

Es war nicht die erste Reality-Show, in welcher die junge Transgender-Frau als Teilnehmerin mitwirkte. Im zurückliegenden Jahr war sie Kandidatin bei der Casting-Show "Austria's Next Topmodel" (ANTM). Ebenso versuchte sie bei der beliebten RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS 2019) ihr Glück.

Sexy Josi – die mit bürgerlichem Namen Josephine Jochmann heißt – trat bei DSDS unter ihrem zweiten Künstlernamen auf: Josimelonie.

Der Name passt gut zu dem Song, mit dem sie sich bei "Deutschland sucht den Superstar" bewarb: In dem  – im Stil eines Ballermann-Schlagers gehaltenen – Lied "Zeig mir deine Melonen" besingt die Blondine ihre Brüste.

Auf diesen Song spielte sie in einer Instagram-Story am Samstag an. Josi trat dabei vor die Kamera ihres Smartphones. Dabei trug sie eine dunkle Basecap und ein weißes (diesmal hochgeschlossenes) Oberteil.

Die Brustregion des Shirts war jedoch mit zwei deutlich sichtbaren Melonen-Stücken verziert.

Josimelonie alias Josi war bei bei DSDS und "Austria's Next Topmodel" dabei

Ihre Brüste besang die Mainzerin auch schon in dem Song "Zeig mir deine Melonen".
Ihre Brüste besang die Mainzerin auch schon in dem Song "Zeig mir deine Melonen".  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Die Mainzerin weilte bei der Aufnahme vermutlich in der Gemeinde Bad Laer in Niedersachsen, in der sie sich wegen eines Familienbesuches schon seit längerer Zeit aufhält.

Als sie sich auf der Foto- und Video-Plattform Instagram zu Wort meldete, war sie jedoch im Aufbruch begriffen. Wie sie berichtete, wollte sie zum Friseur beziehungsweise zum "Hairdresser ihres Vertrauens", wie sie es ausdrückte, um sich den Haaransatz färben zu lassen.

Im Hinblick auf die Zugfahrt zu ihrem Friseur sagte das zeig-freudige Melonen-Girl von sich selbst: "Ich bin eindeutig vorbildlich."

Damit meinte sie jedoch weder ihre Neigung, ihr üppiges Dekolleté in die Kamera zu halten, noch ihr Streben den Haaransatz färben zu lassen.

Die Blondine hatte vor, ihren Laptop mit in den Zug zu nehmen, um während der Fahrt für die Universität zu lernen – das Reality-Girl ist nebenher auch Studentin.

Josimelonie alias Josi studiert an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt Pädagogik – und offenbar betreibt sie dieses Studium mit Fleiß.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema Josimelonie:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0