Zu kurze Vagina: Reality-Girl lässt ihre Scheide vertiefen

Mainz - Am nächsten Dienstag steht für Sängerin und Reality-Darstellerin Josimelonie (27, "Take Me Out", "Austria's Next Topmodel") ein außerordentlich wichtiger Termin an. In der Zeit danach plant sie offenbar große Aktivität auf der Dating-App "Tinder".

Reality-Darstellerin Josimelonie (27) kündigte an, bald auf Tinder große Aktivität zu entfalten.
Reality-Darstellerin Josimelonie (27) kündigte an, bald auf Tinder große Aktivität zu entfalten.  © Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

"Es wird, wenn alles so läuft wie geplant, so viel in meinem Leben verändern. Ich sag schonmal so: @tindergermany wird danach glühen. 😂😂🙏🏼" (Schreibweise entspricht dem Original, Anm d. Red.), heißt es in einem Instagram-Eintrag, den die 27-jährige Mainzerin am gestrigen Dienstag veröffentlichte.

Die Blondine möchte also offenbar intensiv nach Männern auf der App suchen und ihr Interesse ist dabei ohne Frage von sexueller Natur. Dies erklärt sich aus dem Termin, der auf die Reality-Darstellerin zukommt.

Josimelonie ist eine Transgender-Frau. Wie sie kürzlich berichtete, kam es bei ihrer geschlechtsangleichenden Operation vor etwa sechs Jahren zu Komplikationen. Dies führte dazu, dass ihre Vagina extrem verkürzt wurde, was ihr beim Geschlechtsverkehr mit Männern große Probleme bereitete.

In einer weiteren Operation soll nun die Tiefe ihrer Scheide erweitert werden.

"In 7 Tage steht endlich meine große Korrekturoperation meiner Vag*na an. Ich freue mich so unglaublich auf den Tag" (Schreibweise entspricht dem Original, Anm d. Red.), heißt es in dem Instagram-Post der Mainzerin vom Dienstag.

Josimelonie kündigte vor einiger Zeit schon an, dass sie ihre Follower auf Instagram auf diesem Weg mitnehmen und über den Verlauf der Operation berichten möchte.

Damit will die 27-Jährige insbesondere anderen Transgender-Frauen helfen, die eventuell ähnliche Probleme haben.

Josimelonie: "Ich glaube, dann sehe ich richtig, richtig fickbar aus"

Wie Josimelonie am Dienstag in mehreren Instagram-Storys berichtete, ist sie aktuell schon in ausgeprägter Flirt-Laune.

Bei einem Spaziergang durch Mainz sprach sie in die Kamera ihres Smartphones und berichtete, dass sie von insgesamt drei Männern "angeflirtet" worden sei, was die 27-Jährige sichtlich erfreute.

"Läuft gut, ich muss mich öfters fertig machen, meine Haare glätten, einen kurzen Rock anziehen, Stiefel anziehen, ich glaube, dann sehe ich richtig, richtig fickbar aus", sagte die Mainzerin wörtlich.

Ihre Fans dürfen also durchaus gespannt darauf sein, was Josimelonie nach ihrer Operation über ihr neues Dating- und Sex-Leben berichten wird.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema Josimelonie:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0