Julia Oemler in Sorge um ihren Hund Rano: "Musste in Narkose gelegt werden!"

Leipzig - Schock bei Reality-TV-Sternchen Julia Oemler (28)! Ihrem treuen vierbeinigen Begleiter Rano ging es am Wochenende gar nicht gut. Die Kosmetikerin musste sogar den Tiernotdienst alarmieren!

Schock am Wochenende: Weil es ihrem Hund nicht gut ging, musste Julia Oemler (28) den Tiernotdienst alarmieren.
Schock am Wochenende: Weil es ihrem Hund nicht gut ging, musste Julia Oemler (28) den Tiernotdienst alarmieren.  © Montage Screenshot instagram/julia.oemler.official

Gerade hat Julia mit dem Aufbau ihres eigenen Kosmetik-Studios und einer Corona-Infektion eigentlich genügend Stress. Mehrere Tage lag die Beauty in der Quarantäne flach - am Wochenende dann überkam das nächste Übel die gebürtige Leipzigerin.

"Rano ging es schon am Wochenende schlecht. Ich hab mit dem Tiernotdienst telefoniert, denn er war sehr apathisch. Viele von Euch wissen es vielleicht noch nicht, aber ich habe vor 12 Jahren eine Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestellten gemacht und da hat man schon so seine Sorgen", erzählte die ehemalige "Love Island"-Teilnehmerin.

Der Notdienst vertröstete Julia auf den Montag - bis dahin konnte die Tierliebhaberin aber dann selbst herausfinden, wo das Problem lag, das Rano Unwohlsein bereitete.

Nach Krebs-Erkrankung: Ex-Bodyguard von Udo Lindenberg zurück auf dem Kiez
Promis & Stars Nach Krebs-Erkrankung: Ex-Bodyguard von Udo Lindenberg zurück auf dem Kiez

"Unter seiner Zunge habe ich dann eine mehrere Zentimeter lange Granne gefunden. Hundebesitzer wissen, wie scheiße das ist", so die Leipzigerin.

Seit knapp zwei Jahren ein Dream-Team: Julia Oemler (28) und ihr Hund Rano.
Seit knapp zwei Jahren ein Dream-Team: Julia Oemler (28) und ihr Hund Rano.  © Montage Screenshot instagram/julia.oemler.official

Gefahr durch Grannen: Pflanzenteilchen können schädlich für Haustiere sein!

Unter Grannen versteht man kleine, borstige Pflanzenteilchen, die man beispielsweise an den Ähren verschiedener Getreidearten findet. Wegen ihrer Widerhaken bleiben sie schnell in Tierfell hängen - gelangen sie bis an die Haut, kann das für Hunde und Katzen sehr gefährlich werden! Je nach Stelle können Grannen Schmerzen, Abszesse und Infektionen verursachen.

Im Fall von Julia Oemlers Hund konnte die Granne schnell entfernt werden, nachdem Rano in Narkose gelegt worden war. Eine Aufregung, die sie sich aber gut und gern gespart hätte!

Vor knapp zwei Jahren zog Mischling Rano bei Julia Oemler ein. Zusammen mit Kätzchen Piro bilden die drei eine süße, kleine Familie.

Titelfoto: Montage Screenshot instagram/julia.oemler.official

Mehr zum Thema Promis & Stars: