Kanye Wests Ex vergleicht die Beziehung zu dem Rapper mit der Erziehung ihres Kindes

Los Angeles (Kalifornien) - Seit der Trennung von Kanye West (44) und Kim Kardashian (41) ist mittlerweile ein ganzes Jahr vergangen. Während die "Keeping Up With The Kardashians"-Darstellerin derzeit mit dem US-Komiker Pete Davidson (28) anbandelt, führte ihr Ex-Mann mehrere Monate lang eine Beziehung mit der Schauspielerin Julia Fox (32).

Für etwa ein Jahr waren Julia Fox (32) und Kanye West (44) ein Paar.
Für etwa ein Jahr waren Julia Fox (32) und Kanye West (44) ein Paar.  © Bildmontage: Lewis Joly/AP/dpa & Instagram/Screenshot/juliafox

Nachdem der Rapper in den letzten Wochen jedoch immer wieder für Schlagzeilen sorgte, indem er in Interviews angab, dass er seine Kim um jeden Preis zurückhaben möchte, war es nur eine Frage der Zeit, bis Fox genug hatte.

Nun scheint der Zeitpunkt gekommen zu sein – West und Fox sind offiziell kein Paar mehr, wie die 32-Jährige am Valentinstag in ihrer Instagram-Story bekannt gab.

Doch damit wird es um die beiden nicht etwa ruhiger – ganz im Gegenteil!

Roland Kaisers magische Momente und ein "Kloppocar"-Autogramm
Roland Kaiser Roland Kaisers magische Momente und ein "Kloppocar"-Autogramm

In einem Gespräch mit The Cut, das sie knapp eine Woche vor der Trennung führte, sprach Fox über ihre Karriere, thematisierte dabei die Beziehung zu dem "Donda"-Rapper – und schien diese mit der Erziehung ihres einjährigen Sohnes Valentino zu vergleichen.

"Wenn ich mit Ye war...", begann sie, schweifte dann jedoch ab: "Aber auch, wenn ich mit meinem Sohn bin. Es ist sehr schwierig!", gab sie an.

"Es fühlt sich immer an, als würde man mit dem Strom schwimmen, aber der Strom ist sehr hektisch. Man trifft viele Entscheidungen in letzter Minute!"

Scheint so, als würde Kanye derzeit nicht nur sein eigenes Leben schwer machen.

Kanye West entschuldigt sich auf Instagram für seine Beiträge

Auf Instagram bereitet Kanye West (44) seinen Fan mit unzähligen wirren Beiträgen derzeit große Sorgen.
Auf Instagram bereitet Kanye West (44) seinen Fan mit unzähligen wirren Beiträgen derzeit große Sorgen.  © Instagram/Screenshot/kanyewest

Kaum hatte Fox die Trennung zu "Ye" bekannt gegeben, sorgte dieser auch schon für neue Schlagzeilen: Er verfasste und löschte unzählige Beiträge auf Instagram, in denen er sich unter anderem über Davidson lustig machte.

Wenige Tage zuvor hatte er seine Ex-Frau auf derselben Social-Media-Plattform angegriffen, weil sie der Tochter erlaubt hatte, einen TikTok-Account zu erstellen – sehr zum Missfallen von Kanye.

Auch die 20-jährige Sängerin Billie Eilish bleibt von seinen besorgniserregenden Tiraden nicht verschont. Von ihr verlangte er eine Entschuldigung, nachdem sie ein Konzert unterbrochen hatte, um einem Fan zu helfen.

Claudia Obert: "Eiskalter Ladykiller": Das turnt Claudia Obert an ihrem neuen Lover an!
Claudia Obert "Eiskalter Ladykiller": Das turnt Claudia Obert an ihrem neuen Lover an!

Am Dienstag veröffentlichte er nun einen weiteren Beitrag auf Instagram – zum ersten Mal seit langen nicht nur in Großbuchstaben – und entschuldigte sich bei seinen Fans und Kim.

"Ich weiß, dass es verstörend war, Screenshots zu teilen und so rüberkam, als würde ich Kim belästigen. Ich übernehme dafür Verantwortung", schrieb der 44-Jährige.

"Ich bin noch immer am Lernen. Ich habe nicht alle Antworten. Ein guter Anführer zu sein bedeutet, ein guter Zuhörer zu sein".

Titelfoto: Bildmontage: Lewis Joly/AP/dpa & Instagram/Screenshot/juliafox

Mehr zum Thema Promis & Stars: