Kim Kardashian als Gast beim 70. Thronjubiläum der Queen "höflich abgelehnt"

London - Multimillionärin zu sein öffnet wohl doch nicht alle Türen. Kim Kardashian (41) und ihr Komiker-Freund Pete Davidson (28) wollten beim 70. Thronjubiläum der Queen (96) in London dabei sein. Die Royals haben dies "höflich abgelehnt".

Kim Kardashian (41) und ihr Freund Pete Davidson (28) wollten unbedingt an der historisch-einmaligen Feier zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) teilnehmen.
Kim Kardashian (41) und ihr Freund Pete Davidson (28) wollten unbedingt an der historisch-einmaligen Feier zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) teilnehmen.  © Paul Morigi / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Dieser Traum musste leider platzen. Wie die "Daily Mail" berichtete, soll der Reality-Star bei einem London-Besuch vergangene Woche versucht haben, an Tickets zu kommen.

Die begehrteste Party Großbritanniens hat jedoch eine deutlich strengere Gästeliste als die meisten Promi-Feten. Queen Elizabeth II. sortierte die platinblonde Promi-Königin knallhart aus.

Ein ungewohntes Gefühl für die 41-Jährige, bestätigt auch eine Quelle gegenüber "Daily Mail": "Kim wird selten abgelehnt, um an einer Veranstaltung teilzunehmen, also war dies ziemlich überraschend, besonders weil sie nicht oft nach Großbritannien kommt."

Claudia Obert: Claudia Oberts "Toyboy"? Lässt sich der 24-Jährige nur aushalten?
Claudia Obert Claudia Oberts "Toyboy"? Lässt sich der 24-Jährige nur aushalten?

Weiterhin eröffnet der Insider, dass Kim bei ihrem Versuch an die Tickets zu kommen, nicht beim ersten "Nein" aufgab. Sie habe wohl auf verschiedene Wege versucht, an Tickets zu kommen. Genauer wird die Quelle jedoch nicht.

"Kim und Pete lieben die königliche Familie und wollten unbedingt bei dieser besonderen Feier dabei sein", so die Quelle. Aus diesem Grund hätte sich der Reality-Star auch mit Tickets zufriedengegeben, die "nicht VIP" sind.

Kim Kardashian (41) und Pete Davidson (28) wollten vor allem bei der berühmten "Trooping the Colour"-Parade, die seit 1748 als Geburtstagsparade für das Staatsoberhaupt stattfindet, dabei sein.
Kim Kardashian (41) und Pete Davidson (28) wollten vor allem bei der berühmten "Trooping the Colour"-Parade, die seit 1748 als Geburtstagsparade für das Staatsoberhaupt stattfindet, dabei sein.  © Jeff J Mitchell/PA Wire/dpa

Aber leider blieb der Buckingham Palast standhaft und die beiden Amerikaner wurden als Gäste "höflich abgelehnt".

Titelfoto: Paul Morigi / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Mehr zum Thema Kim Kardashian: