Während Kim Kardashian mit Pete Davidson turtelt: Kanye West will seine Ex zurück!

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Anfang des Jahres wurden die traurigen Nachrichten rund um Ye (früher Kanye West, 44) und Kim Kardashian (41) bekannt: Die 41-Jährige hat die Scheidungspapiere eingereicht. Nur wenige Monate später wurde der Rapper mit seiner neuen Flamme Irina Shayk (35) gesichtet. Im November turtelte die Kardashian-Jenner-Schwester öffentlich mit Comedian Pete Davidson (28). Über seine Ex hinweg ist Ye jedoch noch lange nicht.

Das will er zurück: Ye (früher Kanye West, 44) vermisst seine Kim Kardashian (41).
Das will er zurück: Ye (früher Kanye West, 44) vermisst seine Kim Kardashian (41).  © Ian West/PA Wire/dpa

Ganz im Gegenteil: Der "Off The Grid"-Interpret will sein Leben mit dem Reality-TV-Star zurück! Und daraus macht er kein Geheimnis.

In einem Interview mit REVOLT Anfang des Monats konnte er bereits nur die Augen verdrehen, während er sich über das US-amerikanische TV-Format "Saturday Night Live" beschwerte, durch welches sich Kardashian und Davidson kennenlernten.

Nicht nur wetterte er darauf los, dass seine "Frau" dazu gedrängt werden würde, vor laufender Kamera zu sagen, dass sie sich hätten scheiden lassen – was seiner Meinung nach nicht stimmen würde. Zudem gab er an, dass sich seine Kinder wünschen würden, dass Mommy und Daddy wieder zueinander finden.

Veronica Ferres: Ihre schöne Tochter hatte in Cannes kaum was an
Promis & Stars Veronica Ferres: Ihre schöne Tochter hatte in Cannes kaum was an

Und nicht nur die: "Ich möchte, dass wir zusammen sind", fügte er außerdem hinzu.

Anschließend hielt dem amerikanischen Promi-Portal PageSix zufolge eine Rede während des Thanksgiving-Festes in Skid Row und gab an, dass Gott wolle, dass er und seine Ex – oder noch-Ehefrau, wie er behauptet – wieder zueinander finden.

"Wir haben Fehler gemacht. Ich habe Fehler gemacht. Ich habe öffentlich Dinge getan, die als Ehemann nicht akzeptabel waren, aber heute, aus welchem Grund auch immer [...] bin ich hier, um die Geschichte zu ändern."

Ye fügte hinzu, dass er in ein Haus in der Nähe seiner "Frau" gezogen sei, da er "wieder zu Hause" und in der Nähe der vier Kinder des Paares sein müsse: North (8), Saint (5), Chicago (3), und Psalm (2).

Ye wandte sich an Instagram, um seiner Kim Kardashian ein Liebesgeständnis zu machen

Auf Instagram teilte Kanye West (44) am Freitag ein Kuss-Bild des ehemaligen Paares.
Auf Instagram teilte Kanye West (44) am Freitag ein Kuss-Bild des ehemaligen Paares.  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/kanyewest & Evan Agostini/Invision/AP/dpa

"Ich versuche, das auf die vernünftigste und ruhigste Art und Weise auszudrücken, die möglich ist, aber ich muss wieder zu Hause sein."

Kim Kardashian scheinen all die öffentlichen Liebesbekundungen bisher kaltzulassen. Statt sich in Interviews oder auf Social Media dazu zu äußern, genießt sie derweil viel lieber ihre gemeinsame Zeit mit Schatz Pete Davidson.

Dates in Freizeitparks, auf Dachterrassen oder in den Straßen von Los Angeles – die 41-Jährige schwebt derzeit auf Wolke sieben.

Nackter Protest: Aktivistin stürmt roten Teppich von Cannes
Promis & Stars Nackter Protest: Aktivistin stürmt roten Teppich von Cannes

Dass Ye das Schweigen seiner Ex-Frau nicht auf sich ruhen lassen wird, zeigte er nun, indem er sich am Freitag an seine Follower auf Instagram wandte. Dort teilte er ein Schwarz-Weiß-Foto der beiden, auf welchem sie sich leidenschaftlich küssen.

Dazu veröffentlichte er eine Schlagzeile von TMZ, die lautet: "Kanye West sagt, dass Gott Kim und ihn wieder zusammenbringen und Millionen inspirieren wird".

Er markierte sowohl Kardashian als auch die Website.

Ob das ein Statement aus der Unternehmerin herauskitzeln wird?

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/kanyewest & Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Kim Kardashian: