Jana Ina Zarrella fährt Rad und kassiert dafür Fan-Schelte

Köln – Jana Ina Zarrella (43) ist bei vielen als echte Frohnatur bekannt. Nun zeigte sich die Moderatorin bei Instagram jedoch regelrecht betroffen und reagierte auf die Vorwürfe zahlreicher Fans.

Moderatorin Jana Ina Zarrella (43) ist Ende August wieder in der RTLzwei-Show "Love Island" zu sehen.
Moderatorin Jana Ina Zarrella (43) ist Ende August wieder in der RTLzwei-Show "Love Island" zu sehen.  © Henning Kaiser/dpa

Eigentlich hatte alles ganz harmlos mit einer Fahrradtour begonnen. So postete Jana Ina Zarrella in ihrer Instagram-Story mehrere Fotos von sich auf einem E-Bike, als ihre Follower direkt einen berechtigten Einwand haben.

"Ich habe sehr viele Nachrichten bekommen", berichtet die 43-Jährige. "Viele haben geschrieben 'Bitte Helm tragen'". 

Tatsächlich sitzt die Moderatorin auf den Fotos ganz ohne Helm auf dem elektrischen Fahrrad.

"Ich danke euch allen für die Nachrichten. Das ist nicht ohne Grund und ihr habt vollkommen Recht", räumt Jana Ina ein, will dann aber doch etwas klarstellen.

"Leute, ich sag euch eins und das ist wirklich ehrlich. Die Bilder, die ich in meinen Storys gepostet habe, waren alle im Laden noch, bei der Beratung (entstanden)", erklärt die Moderatorin.

Sie sei mit ihrem Mann Giovanni vor dem Geschäft mit den E-Bikes gefahren, als die Bilder gemacht wurden.

Jana Ina will für ihre Kinder ein Vorbild sein

Jana Ina Zarrella (43) hat auf die Kritik ihrer Fans in einer Instagram-Story reagiert.
Jana Ina Zarrella (43) hat auf die Kritik ihrer Fans in einer Instagram-Story reagiert.  © Instagram/Screenshot/Jana Ina Zarrella

Jana Ina, die selber Mutter von zwei Kindern ist, liegt es besonders am Herzen, dass durch die Bilder kein falscher Eindruck entsteht.

"Ich bin tatsächlich konsequent, ganz besonders mit meinen Kindern, dass die immer Helm tragen", betont sie. Deshalb wolle sie auch ein Vorbild sein.

Sogar eine Notärztin hätte ihr geschrieben, erzählt Jana Ina. 

Laut ihr würden besonders mit E-Bikes ganz viele Unfälle passieren. Die motorisierten Fahrräder seien nämlich "verdammt schnell".

"Ich möchte nicht wissen, was passiert, wenn man da einen Unfall hat", meint Jana Ina und erhält unter ihrem aktuellen Instagram-Post auch direkt unfreiwillig eine Antwort von einer Followerin: "Hatte letztes Jahr einen Unfall mit dem Fahrrad und habe immer noch eine Metall Platte im Kopf an der Stelle die gebrochen war." (Rechtschreibung aller Kommentare übernommen.)

Jana Ina scheint ihre Lektion auf jeden Fall gelernt zu haben, und appelliert ausdrücklich: "Fahrradfahren nur mit Helm!"

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa / Instagram/Screenshot/Jana Ina Zarrella

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0