Kardashian-Ehemann in Klinik eingeliefert - "Gott rette mich"

Los Angeles - Große Sorge um Schlagzeuger Travis Barker (46)! Der Ehemann von Reality-Star Kourtney Kardashian (43) musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Vor allem ein Posting seiner Tochter sorgt bei den Fans des "Blink-182"-Drummers für Angst, dass die Situation sehr ernst sein könnte.

Schlagzeuger Travis Barker (46) und Reality-Star Kourtney Kardashian (43) heirateten im Mai.
Schlagzeuger Travis Barker (46) und Reality-Star Kourtney Kardashian (43) heirateten im Mai.  © AFP/Dimitri Kambouris

Erst vor wenigen Wochen hatte sich das Promi-Pärchen gleich mehrfach das "Ja"-Wort gegeben - nun muss es gemeinsam bereits eine erste große Krise überstehen.

Denn natürlich war Kourtney Kardashian an der Seite ihres frischgebackenen Ehemanns, als dieser ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Zunächst hatte es dabei gar nicht so besorgniserregend ausgesehen.

Wie das Promiportal TMZ berichtete, tauchten die beiden am Dienstagmorgen wegen gesundheitlicher Probleme von Barker im "West Hills"-Krankenhaus in Los Angeles auf. Dort stellte sich offenbar heraus, dass die Situation doch ernster sei, als im ersten Moment erwartet.

Roland Kaisers magische Momente und ein Autogramm
Roland Kaiser Roland Kaisers magische Momente und ein Autogramm

Denn der Musiker blieb nicht lange in dem Krankenhaus. Stattdessen wurde er mit dem Krankenwagen in das "Cedars-Sinai Medical Center" gebracht, wo seine Behandlung fortgesetzt wurde.

Die Klinik im Süden der Promi-Metropole ist bekannt, weil hier unter anderem Weltstars wie Rapper The Notorious B.I.G. († 24), Marvel-Legende Stan Lee († 95) und Sänger Frank Sinatra († 82) verstarben.

Ob die Situation bei dem 46-Jährigen tatsächlich ähnlich dramatisch ist, ist bislang unklar. Allerdings treiben ein Tweet von Barker und eine Insta-Story seiner Tochter den Fans des Schlagzeugers Sorgenfalten ins Gesicht.

Tweet von Travis Barker sorgt für Wirbel

Bislang ist noch völlig unklar, um welche gesundheitlichen Probleme es sich handelt. Doch, dass Barker "Gott rette mich" tweetete, während er bereits im Krankenhaus lag, war für zahlreiche Fans ein deutliches Indiz dafür, dass die Lage sehr ernst sein könnte.

Am späten Nachmittag (Ortszeit) schrieb außerdem seine Tochter Alabama Luella Barker, die aus der Ehe mit Ex-"Miss USA" Shanna Moakler (47) stammt, bei Instagram, dass man "Gebete senden" sollte.

Die Fans des Musiker warten seitdem vergeblich auf ein Update oder eine Entwarnung bezüglich des Gesundheitszustandes ihres Idols.

Titelfoto: AFP/Jamie McCarthy

Mehr zum Thema Promis & Stars: