Kreative Namensgebung: Ex-Sprinter Usain Bolt ist Vater von Zwillingen geworden!

Kingston (Kanada) - Jahrhundert-Sprinter Usain Bolt (34) ist erneut Vater geworden.

Sprinter Usain Bolt (34) mit seiner legendären Pose nach einem Lauf in Peking. (Archivbild)
Sprinter Usain Bolt (34) mit seiner legendären Pose nach einem Lauf in Peking. (Archivbild)  © Srdjan Suki/EPA/dpa

Anlässlich des US-amerikanischen Vatertags (20. Juni) postete der 34-Jährige ein überraschendes Familienfoto auf Instagram.

Dort zu sehen: Seine Freundin Kasi Bennett (31), seine Tochter Olympia Lightning Bolt (1) und die beiden Neugeborenen, die in zwei Wiegen liegen.

In dem Post verriet der Jamaikaner auch die Namen: Saint Leo und Thunder (zu Deutsch: "Donner") - ein Wortspiel mit dem Nachnamen des mehrfachen Olympiasiegers, der übersetzt "Blitz" bedeutet.

Herbert Köfer ist tot: DDR-Schauspiellegende mit 100 Jahren gestorben
Promis & Stars Herbert Köfer ist tot: DDR-Schauspiellegende mit 100 Jahren gestorben

Schon beim Namen ihrer Tochter, die im Mai 2020 zur Welt kam, hatten sich Bolt und Bennett kreativ gezeigt: Übersetzt bedeutet Lightning Bolt ebenfalls "Blitz".

Um das Wortspiel am Sonntag auf Instagram zu untermalen, setzte der Sportler hinter die Namen seiner drei Kinder jeweils ein Blitz-Emoji.

Usain Bolt genießt neues Vaterglück

Usain Bolt, der seine Karriere nach der WM 2017 in London beendet hatte, gehört zu den erfolgreichsten Athleten der Sportgeschichte.

Usain St. Leo Bolt war achtmal Olympiasieger, holte elfmal WM-Gold und hält seit 2009 zudem die Weltrekorde über 100 Meter (9,58 Sekunden) und 200 Meter (19,19).

Titelfoto: Srdjan Suki/EPA/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: