Kritik an riesiger "Baby-Shower"-Party: Bachelor-Babe Nathália verteidigt Veranstaltung

Hamburg/Halle - Nathália Gonçalves Miranda (29, "Der Bachelor") hatte es schon angekündigt: Die Baby-Shower-Party für ihren ungeborenen Sohn Luan werde groß ausfallen. Auch, weil es zuvor keine Gender-Reveal-Feier gab. Klar, dass ein solcher Überfluss auch die Kritiker auf den Plan rief.

Nathália Gonçalves Miranda (29) feierte eine opulente Baby-Shower.
Nathália Gonçalves Miranda (29) feierte eine opulente Baby-Shower.  © Screenshot/Instagram/nathaliagonca1ves

Erst kürzlich feierte die 29-Jährige das riesige Event in einem gemieteten Saal. Sogar eine Art Feuershow und brasilianische Tänzerinnen hatte die Mama in spe für die geladenen Gäste gebucht. Hinzu kam eine opulente Luftballon-Deko und allerlei süße Leckereien.

Kein Wunder, dass mindestens ein Follower im Nachgang in einem Instagram-Q&A fragte, ob das nicht alles ein bisschen zu viel war.

Statt die Frage unbeantwortet zu lassen, beschloss die schwangere Influencerin, sich zu erklären. Sie selbst fand die Feierlichkeiten im Vorhinein zwar auch ein bisschen übertrieben, sei aber froh darüber, dass sie es so gemacht habe.

Ehemann knutscht fremd: Dieser Hollywood-Star lässt sich nach fast 20 Jahren scheiden!
Promis & Stars Ehemann knutscht fremd: Dieser Hollywood-Star lässt sich nach fast 20 Jahren scheiden!

"Ich hätte jetzt, wenn ich es nochmal machen würde, alles genau so gemacht", bekräftigte die schöne Brasilianerin.

"Wir haben die Baby-Shower groß gefeiert, weil seine Familie riesig ist", begründete die 29-Jährige das Ausmaß ihrer Feier. "Wenn wir alle (einladen), dann sind wir schon bei fast 200 Leuten."

Bilder von Luans Baby-Shower auf Instagram

Nathália feierte mit rund 200 Gästen

Gleich zwei Show-Einlagen sollten die Gäste begeistern.
Gleich zwei Show-Einlagen sollten die Gäste begeistern.  © Screenshot/Instagram/nathaliagonca1ves

Im eigenen Haus konnte das Paar diese Gästeschar natürlich nicht unterbringen. "Da haben wir gesagt, 'komm, wir nehmen jetzt einfach mal einen Saal, wir bestellen Essen.'"

Von dem Angebot der geladenen Familie, Essen mitzubringen, wollte die ehemalige Bachelor-Kandidatin nichts wissen.

"Wenn ich eine Sache mache, dann richtig oder gar nicht. Dann kümmere ich mich auch um alles. Für mich ist gar nicht infrage gekommen, dass irgendwelche Leute Essen mitbringen und sich um etwas kümmern. Die Leute sollten dahin kommen, um Spaß zu haben."

Nach Trennung von Bauer Patrick Romer: So geht es Antonia Hemmer jetzt
Promis & Stars Nach Trennung von Bauer Patrick Romer: So geht es Antonia Hemmer jetzt

Die zwei Shows hätten sie dazu gebucht, weil die Veranstaltung etwas Besonderes sein sollte. "Wir wollten mal Abwechslung haben (...). Und das hat ja auch richtig gut gepasst. Die (Gäste, Anm. der Redaktion) haben die brasilianische Kultur so ein bisschen kennengelernt."

Am Ende des Tages habe es keine Rolle gespielt, was eigentlich genau gefeiert wurde. "Viel schöner war es eigentlich, dass die ganze Familie zusammen da war."

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nathaliagonca1ves

Mehr zum Thema Promis & Stars: