Nach brutalem Überfall: Lady Gagas Hundesitter bittet um Spenden

Los Angeles (USA) - Nach dem traumatischen Ereignis Anfang des Jahres ist Lady Gagas (35) ehemaliger Hundesitter nun auf finanzielle Hilfe angewiesen – um seinen Roadtrip bezahlen zu können.

Im Februar wurde Ryan Fischer (30) angeschossen, als er mit Lady Gagas Hunden in Los Angeles unterwegs war.
Im Februar wurde Ryan Fischer (30) angeschossen, als er mit Lady Gagas Hunden in Los Angeles unterwegs war.  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/saintrocque (2)

Ryan Fischer (30) wurde im Februar angeschossen, als er mit den geliebten Bulldoggen der "Born This Way"-Sängerin durch die Straßen von Los Angeles schlenderte (TAG24 berichtete).

Er blieb schwer verletzt zurück, zwei der drei Hunde wurden entführt.

Ein traumatisches Erlebnis, mit welchem der 30-Jährige bis heute zu kämpfen hat – und dafür benötigt er nun Unterstützung.

"I'd Do Anything For Love"-Sänger Meat Loaf im Alter von 74 Jahren gestorben
Promis & Stars "I'd Do Anything For Love"-Sänger Meat Loaf im Alter von 74 Jahren gestorben

Schweren Herzens fasste er am Dienstag seinen ganzen Mut zusammen und rief eine GoFundMe-Seite ins Leben, um die Kosten für seinen derzeitigen Roadtrip zu decken – damit er sich von dem schrecklichen Vorfall erholen und seine "emotionale und mentale Gesundheit" wiederherstellen kann.

Nach nur zwei Monaten seiner insgesamt sechsmonatigen Reise hat sein geliebter Camper nun nämlich den Geist aufgegeben.

Für Fischer ein schwerer Schlag, der ihm etliche Steine in seinen emotionalen Weg legt.

"Ohne Fahrzeug, ohne Wohnung, mit schwindenden Ersparnissen und auf die Spenden meiner Liebsten angewiesen, bitte ich demütig um eure Hilfe", schreibt er online.

Nach nur einem Tag hat er schon die Hälfte seines Ziels erreicht

Nach nur zwei Monaten hat Fischers geliebter Camper den Geist aufgegeben.
Nach nur zwei Monaten hat Fischers geliebter Camper den Geist aufgegeben.  © Instagram/Screenshot/saintrocque

Die Summe wolle er anschließend für die Anschaffung eines neuen Wohnmobils aufwenden.

Zudem sollen weitere Reisekosten gedeckt werden sowie Dienste von spirituellen Heilern und Einkehrzentren: "Dazu gehören für mich Retreat-Zentren, Trauma-Programme, Heiler, kreative und spirituelle Führer."

Sein gesetztes Ziel von 40.000 US-Dollar (etwa 34.000 Euro) scheint nun schon fast greifbar. Innerhalb eines einzigen Tages hat er bereits mehr als 19.000 US-Dollar (etwa 16.000 Euro) zusammen sammeln können.

Ehe-Drama von Melanie Müller: Hat Mike Blümer sie mit ihrer besten Freundin betrogen?
Melanie Müller Ehe-Drama von Melanie Müller: Hat Mike Blümer sie mit ihrer besten Freundin betrogen?

Zudem teilte der Reisende ein emotionales Video auf seinen Social Media Accounts, in dem er erklärte, wie er den schrecklichen Vorfall zu verarbeiten versucht, der ihn beinahe getötet hat.

Dabei erinnert er sich daran, wie sich der Überfall weiterhin auf seinen Alltag auswirkt, während sich sein Körper von den Verletzungen erholt.

"Manchmal hatte ich Angst, ich war einsam. Ich fühlte mich im Stich gelassen und nicht unterstützt. Ich hatte lange Phasen der Depression, des Zweifels und des Selbstmitleids."

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/saintrocque (2)

Mehr zum Thema Lady Gaga: