Lena Meyer-Landrut verkündet "kackschlechte Nachrichten"

Berlin - Es ist still geworden um Lena Meyer-Landrut, doch jetzt hat sich die 29-Jährige an ihre Fans gewandt. Was die Sängerin zu verkünden hat, ist keine wirkliche Überraschung mehr.

Lena Meyer-Landrut muss ihre Tour verschieben.
Lena Meyer-Landrut muss ihre Tour verschieben.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

In einem kurzen Instagram-Clip meldet sich die ehemalige ESC-Gewinnerin zu Wort und berichtet von "kackschlechten Nachrichten".

Der Grund: ihre Tour ist abgesagt. "Wie ihr euch wahrscheinlich vorstellen könnt, kann die Tour im November leider nicht stattfinden", berichtet die ehemalige ESC-Gewinnerin. Sie wolle das Ganze aber "in etwas Gutes umwandeln".

Geschehen soll das mit neuer Musik. Die "Don't Lie To Me"-Interpretin befindet sich derzeit viel im Studio und ist voller Tatendrang. "Ich will diese neue Musik am liebsten nächstes Jahr fertig produzieren und dann mit einem neuen Album kommen - und dann mit dem neuen Album, mit euch gemeinsam, auf Tour gehen." 

Damit das Coronavirus nicht erneut einen Strich durch die Rechnung macht, soll die Tour erst 2022 stattfinden. "Ohne Risiko. Dafür mit voller Party."

Wann genau ihr neues Werk erscheint, ist noch nicht klar, dafür stehen bereits die Tour-Termine fest. Den Startschuss soll Leipzig am 02. Juni geben. Es folgen Hamburg (3. Juni), Düsseldorf (4. Juni), Stuttgart (6. Juni), München 07. Juni), Frankfurt am Main (8.Juni) und Berlin (10.Juni).

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Lena Meyer-Landrut:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0