Influencerin an ihre Fans: "Leute, ihr müsst über Sex reden – Ausrufezeichen!"

Koblenz - Influencerin Mademoiselle Nicolette (33) musste ihren allwöchentlichen Instagram-Event "Dirty Donnerstag" in dieser Woche aus beruflichen Gründen auf den Mittwochabend verlegen. In zahlreichen Storys sprach die Koblenzerin über Sex, Erotik und Beziehungen. Dabei gab sie ihren Fans einen eindringlichen Rat.

Sex und Erotik in verschiedenstes Spielarten sind neben Beziehungsfragen die Themen des Instagram-Events "Dirty Donnerstag" von Mademoiselle Nicolette (33). (Symbolbild)
Sex und Erotik in verschiedenstes Spielarten sind neben Beziehungsfragen die Themen des Instagram-Events "Dirty Donnerstag" von Mademoiselle Nicolette (33). (Symbolbild)  © 123RF/Roman Samborskyi

Ein weiblicher Fan hatte der Influencerin folgende Frage in Sachen Analsex gestellt: "Nicolette, ich würde gerne meinen Mann von hinten verwöhnen. Ich weiß jedoch nicht, wie er darauf reagiert. Hast du Tipps?"

Die 33-Jährige nahm dies zum Anlass für ein längeres Statement. Dabei wandte sie sich zunächst mit einer eindringlichen Aufforderung an ihre Zuhörer – und das ansonsten eher auf Unterhaltung angelegte Format des "Dirty Donnerstag" verwandelte sich in einen ernst gemeinten Ratgeber.

"Leute, ihr müsst über Sex reden – Ausrufezeichen! Ihr müsst über Sex reden, vor allen Dingen mit eurem Partner oder eurer Partnerin", appellierte Mademoiselle Nicolette an ihre Follower.

"Bin halt ein Superheld": Oliver Pocher macht sich über Gil Ofarim lustig
Oliver Pocher "Bin halt ein Superheld": Oliver Pocher macht sich über Gil Ofarim lustig

Natürlich müsse dafür die richtige Situation gewählt werden, räumte sie ein ("Ist müsst das nicht 16 Uhr Sonntags am Kaffeetisch machen"), doch die Wichtigkeit derartiger Gespräche zwischen Beziehungspartnern unterstrich sie erneut: "Es muss zwischendurch einfach über diese Sachen gesprochen werden."

Die Influencerin fuhr mit ernstem Ton fort: "Und falls viele sich jetzt gerade fragen: 'Ja, aber reden denn immer alle über Sex?', ich möchte behaupten, das locker 90 Prozent aller Beziehungen über Sex reden. Ich hoffe offen, aufrichtig und ehrlich."

Danach wandte sich Mademoiselle Nicolette wieder speziell an die Followerin, welche ihr die oben zitierte Frage hatte zukommen lassen. Sie empfahl ihr, einfach das offene Gespräch mit dem Partner zu suchen.

Mademoiselle Nicolette erzählt schmunzelnd von eigenen Erinnerungen an Sex-Gespräche

Zum Abschluss der Thematik wurde der "Dirty Donnerstag" wieder zu einem Unterhaltungsformat. Die Influencerin erzählte sinnlich schmunzelnd von eigenen Erinnerungen an Sex-Gespräche mit unterschiedlichen Partnern.

Dabei gab sie zu bedenken, dass eine solche Unterhaltung auch einen gewissen erotischen Reiz haben könne: "Das ist ja heiß, das ist ja prickelnd", sagte Mademoiselle Nicolette in diesem Zusammenhang.

Auf Basis ihrer Erinnerungen gab sie ihren Fans den Rat, die Partnerin oder den Partner nach dem Sex offen zu fragen, was gefallen habe und was nicht.

Mademoiselle Nicolette hat auf Instagram bereits rund 275.000 Follower

Wer eigene Frage an Mademoiselle Nicolette für den "Dirty Donnerstag" stellen möchte, der kann hierfür ein Eingabefeld auf der Website der Influencerin nutzen.

Titelfoto: 123RF/Roman Samborskyi

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette: