Sexy Influencerin outet sich als 100-Prozent-Tussi und denkt über Nacktfotos nach

Koblenz - "Welches Klischee erfüllst du zu 100%?" Mit dieser Frage sah sich kürzlich die bekannte Influencerin und Comedian Mademoiselle Nicolette (32) konfrontiert.

Die Montage zeigt zwei Screenshots aus dem Instagram-Profil von Mademoiselle Nicolette (32).
Die Montage zeigt zwei Screenshots aus dem Instagram-Profil von Mademoiselle Nicolette (32).  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Die prominente Entertainerin aus Koblenz hatte ihren rund 231.000 Instagram-Followern die Möglichkeit geboten, ihr Fragen zu stellen.

Am Dienstagnachmittag veröffentlichte die 32-Jährige ihre Antworten in Form mehrerer Instagram-Storys.

Neben ihrem Lieblingsgericht (Gulasch mit Spätzle), ihrer Lieblingsfarbe (schwarz) und ihren Lieblingsblumen (Hortensien) wurde sie eben auch nach der erwähnten Selbsteinschätzung befragt.

Pietro Lombardi rastet völlig aus: "Für alle Klugscheißer da draußen!"
Pietro Lombardi Pietro Lombardi rastet völlig aus: "Für alle Klugscheißer da draußen!"

Dabei musste Mademoiselle Nicolette zunächst lachen, bevor sie zu dieser Antwort anhob: "Weiß ich gar nicht so genau. Ich würde einfach mal behaupten, ich bin tatsächlich durch und durch ein Mädchen-Mädchen, eine Tussi."

Sie betonte zudem mit Nachdruck, dass sie dies gerne sei. "Glitzer und Glam", lange Haare und "Tingeltangel, ja, ja, das bin schon ich", unterstrich die Koblenzerin.

Dabei muss allerdings vermutet werden, dass Mademoiselle Nicolette das Wort "Tussi" nur als Ausdruck für betonte Weiblichkeit und mit einem sprichwörtlichen Augenzwinkern benutzt.

Den negativen und abwertenden Beiklang dieses Begriffs würde die selbstbewusste Transgender-Frau sicher nicht für sich gelten lassen.

Die Influencerin und Comedian beantwortete kürzlich in einer Reihe von Instagram-Storys Fragen ihrer Fans.
Die Influencerin und Comedian beantwortete kürzlich in einer Reihe von Instagram-Storys Fragen ihrer Fans.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mademoiselle Nicolette steht Nacktfotos aufgeschlossen gegenüber

In einer anderen Frage wollte ein Fan von Mademoiselle Nicolette wissen, ob sie es in Erwägung ziehe, sich für Instagram auszuziehen.

Die 32-Jährige gab zu, dem durchaus aufgeschlossen gegenüberzustehen, denn sie sei stolz auf ihren Körper. Zum Hintergrund muss erwähnt werden, dass die Influencerin ihr Erscheinungsbild durch mehrere Schönheitsoperationen optimieren ließ (TAG24 berichtete).

Mademoiselle Nicolette gab allerdings auch zu bedenken, dass Nacktbilder auf Instagram verboten seien. Sie könne sich aber durchaus vorstellen, für ästhetische Nacktfotos in einem seriösen Magazin zu posieren.

Es kommt eher selten vor, dass Mademoiselle Nicolette auf Instagram derart viel über sich erzählt, zumindest wenn die Themen abseits von Dating, Liebe und Sex liegen.

Fragen zu diesen drei Themen-Gruppen beantwortet die 32-Jährige hingegen in schöner Regelmäßigkeit immer wieder bei ihrem berühmten Instagram-Event, dem "Dirty Donnerstag" ("Schmutziger Donnerstag", TAG24 berichtete).

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette: