Madita van Hülsen mit Hilferuf: "Kurz vor dem Nervenzusammenbruch"

Hamburg – Im März ist Madita van Hülsen (40) zum ersten Mal Mutter geworden. Der kleine Tjorven ist ihr ganzer Stolz - doch eines treibt die Neu-Mama an den Rand der Verzweiflung.

Madita van Hülsen (40) sorgt sich um ihr Baby.
Madita van Hülsen (40) sorgt sich um ihr Baby.  © Instagram/maditavanhuelsen

Auf Instagram lässt die Kabel-Eins-Moderatorin ("Quiz mit Biss") ihre Follower stets an ihrem Alltag als Vollzeit-Mami teilhaben. Mit viel Humor und Selbstironie berichtet sie über Themen, wie das Stillen oder die Entwicklung ihres Sohnes.

Nun hat sich Madita erneut bei ihren Followern zu Wort gemeldet - und zwar mit einem Hilferuf.

"Ich bin grade auf dem Weg zur Apotheke, denn Tjorven bekommt Zähne", flötet sie entgeistert in die Kamera. "Ich glaube, er hat ein bisschen Zahnweh, denn er schläft einfach gar nicht mehr", erklärt sie weiter.

Oliver Pocher auf 180: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt
Oliver Pocher Oliver Pocher auf 180: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt

Auch die 40-Jährige bekommt folglich kein Auge mehr zu. Alle 20 Minuten würde ihr Baby aufwachen und einen Schreikrampf bekommen. Madita gesteht: "Ich stehe kurz vor dem nächsten Nervenzusammenbruch."

Sie sei sich jedoch nicht sicher, ob es wirklich die Zähne, die Koliken oder eine Kombination aus beidem sei, was das Mutter-Sohn-Gespann um den Schlaf bringt.

Fest steht: Die vergangenen Nächte haben Spuren hinterlassen: "Ich habe Augenringe bis zu den Brustwarzen Leudde. Bitte helft mir!", richtet Madita das Wort an ihre Fans und betont: "Wenn Ihr Tipps habt, immer her damit. Die sind herzlichst willkommen."

Madita war schon einmal schwanger

Die Moderatorin ist unendlich dankbar für ihren Sohn.
Die Moderatorin ist unendlich dankbar für ihren Sohn.  © Instagram/maditavanhuelsen

All die Tücken des Mutter-Daseins nimmt die Hamburgerin jedoch gern in Kauf. Schließlich sind sie und ihr Mann Björn Cloppenburg (46) unendlich dankbar für ihren Sohn.

Denn das Universum hat es nicht immer gut mit dem Paar gemeint. Erst kürzlich berichtete die Moderatorin in einem bewegenden Post auf Instagram von ihrer Fehlgeburt.

"Es gab Zeiten, da hätte ich mir gar nicht mehr vorstellen können DICH in meinen Armen zu halten, denn 2019 war ich schon einmal schwanger und plötzlich hat das Herz unseres Kindes aufgehört zu schlagen💔", schrieb sie.

Riverboat fällt flach! Das ist der Grund
TV & Shows Riverboat fällt flach! Das ist der Grund

Dass der kleine Tjorven nun bei ihr sei, überwältige ihre Gefühle jeden Tag aufs Neue.

Titelfoto: Instagram/maditavanhuelsen

Mehr zum Thema Promis & Stars: