Madonna steht Britney bei: "Wir holen dich da raus!"

New York - Nicht nur ihre Fans machen sich Sorgen um Britney Spears (39): Jetzt springt ihr Madonna (62) mit einer ganz besonderen Aktion bei.

Britney Spears (39) und Madonna (62) standen sich mal sehr nah. Nun will Madonna ihrer Freundin zur Hilfe eilen.
Britney Spears (39) und Madonna (62) standen sich mal sehr nah. Nun will Madonna ihrer Freundin zur Hilfe eilen.  © Julie Jacobson/AP/dpa

Nach Justin Timberlake und zahlreichen weiteren Stars hat nun auch die Queen des Pop klargemacht, dass sie Britney Spears unterstützt.

Richtig emotional wurde Madonna auf Instagram: "Gebt dieser Frau ihr Leben zurück!", prangerte sie die Probleme der befreundeten Sängerin an.

"Sklaverei ist schon lange verboten! Tod dem gierigen Patriarchat, dass Frauen das schon jahrhundertelang antut. Das ist eine Verletzung der Menschenrechte!"

Bachelorette: Leon lässt Bombe platzen, doch was läuft da mit dieser Bachelor-Kandidatin?
Bachelorette Leon lässt Bombe platzen, doch was läuft da mit dieser Bachelor-Kandidatin?

Die sechsfache Mutter will damit darauf hinweisen, dass Britney keine eigenen Entscheidungen treffen darf.

Ihr Vormund und ihr Manager wurden aufgrund der psychischen Probleme der Sängerin von ihrem Vater eingesetzt. Dagegen wehrt sich die Sängerin nun - zu Recht, wie Madonna findet.

Die beiden standen sich eine Zeit lang nah und produzierten sogar eine Single zusammen: Ihr Lied "Me against the music" handelt davon, dass beide in getrennten Zimmern eingesperrt sind und Madonna ihrer Freundin zur Hilfe eilt.

Britney Spears: Die Ereignisse überschlagen sich

Madonna (62) unterstützt Britney Spears(39), wo sie nur kann - sie trägt sogar ihr Shirt.
Madonna (62) unterstützt Britney Spears(39), wo sie nur kann - sie trägt sogar ihr Shirt.  © Screenshot Instagram/Madonna

Bei ihrer gemeinsamen Tour sorgte sogar ein gemeinsamer Kuss für Furore und zeigte, wie eng die beiden waren.

Aber auch im Real Life ist die 62-Jährige um Britney besorgt und kümmert sich um sie. "Wir holen dich da raus, aus dem Gefängnis!", schreibt Madonna auf Instagram.

Im Hintergrund trägt sie selbst ein Britney-Spears-Shirt, um klarzumachen: Sie selbst ist ein großer Fan der ausgeflippten Sängerin.

Désirée Nick: Désirée Nick macht sich nackig und plaudert aus dem Sex-Nähkästchen
Désirée Nick Désirée Nick macht sich nackig und plaudert aus dem Sex-Nähkästchen

Unterstützung kann Britney gut gebrauchen, denn bei dem Star überschlagen sich die Ereignisse: Ein Gericht hatte ihre Klage gegen ihren Vater abgelehnt, dann kündigten auch noch ihr Manager und ihr Anwalt.

Bleibt zu hoffen, dass all die guten Worte ihrer Freunde der "Baby One More Time"-Sängerin helfen...

Titelfoto: Julie Jacobson/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: