Madonna tritt bei Pride-Party in freizügigem Outfit auf

New York (USA) - Pop-Ikone Madonna (62) hat ihre Fans in New York City mit einem Auftritt anlässlich der Pride-Feiern begeistert.

Madonna (62) trug ein schrilles und freizügiges Outfit.
Madonna (62) trug ein schrilles und freizügiges Outfit.  © Montage: Screenshot/Instagram/madonna

In schwarzer Lederhose, mit blauer Mähne und durchsichtigem Netzoberteil samt Lederriemen stand sie Donnerstagnacht für zwei Songs bei einer Party im angesagten "Boom Boom Room" im 18. Stock eines Hotels auf der Bühne.

Dazu trug Madonna über die Ärmel reichende Handschuhe, die treue Fans aus dem im Jahr 1984 veröffentlichten Video zu "Material Girl" kennen dürften.

Besonders gewagt, aber typisch für die 62-Jährige: Unter dem Netzoberteil trug sie nichts, sodass ihre Brüste samt Nippel durchblitzten. Bei den Pride-Feiern ist das nichts Ungewöhnliches.

Er ist 32 Jahre älter: Prinzessin Dianas Nichte Kitty Spencer heiratet Milliardär
Royals Er ist 32 Jahre älter: Prinzessin Dianas Nichte Kitty Spencer heiratet Milliardär

Ein Video auf Madonnas Instagram-Profil zeigt, dass sie vor oder nach ihrem Auftritt ausgelassen zwischen den anderen Menschen tanzte, die sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern, Intersexuellen und queeren Menschen einsetzen.

Dabei haben die teilweise prominenten Gäste bei einer Foto-Versteigerung über 100.000 Dollar (etwa 84.000 Euro) für LGBTQ-Organisationen gesammelt, berichtet variety. Madonna selbst legte 25.000 Dollar (fast 21.000 Euro) obendrauf.

Madonna konnte nur feiern, da Ausnahmezustand beendet wurde

Madonna feiert ausgelassen im "Boom Boom Room".
Madonna feiert ausgelassen im "Boom Boom Room".  © Montage: Screenshot/Instagram/madonna

Ein paar Stunden früher am Abend lief über die riesigen Leinwände am Times Square ein kurzes Video von Madonna, das allen Mitgliedern der LGBTQ-Gemeinde Mut machen sollte. "Wir wollen keine extra Rechte, wir wollen gleiche Rechte", schrieb die 62-Jährige dazu.

Für die New Yorker war der Donnerstag ein ganz besonderer Tag.

Denn nach den monatelangen Entbehrungen der Corona-Pandemie konnten sie endlich wieder aufatmen und feiern.

Nach Nenas Corona-Eklat: Veranstalter hat die Nase voll von NDW-Star
Promis & Stars Nach Nenas Corona-Eklat: Veranstalter hat die Nase voll von NDW-Star

Gouverneur Andrew Cuomo (63) hatte erst am Mittwoch verkündet, dass der im März 2020 verhängten Ausnahmezustand am Donnerstag aufgehoben wird.

Entsprechend ausgelassen war die Stimmung. Die Rückkehr des Nachtlebens in die Stadt, die niemals schläft, ließ selbst Madonna etwas nachdenklich werden.

Dieses Video von Madonna lief auf den Videoleinwänden am Times Suare

"Nimm nichts als selbstverständlich hin, denn du weißt nie, was uns alle um die Ecke erwartet. Lerne, dich selbst zu lieben", sagte die 62-Jährige.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/madonna

Mehr zum Thema Promis & Stars: