Live-Aussprache: Melanie Müller fix und fertig, Ehemann Mike geht auf Distanz

Köln/Leipzig - Nach zahlreichen tränenreichen Zusammenbrüchen und Gesprächen über ihre Ehekrise bekam Melanie Müller (33) bei "Promi Big Brother" endlich langersehnten Besuch: Sie durfte sich mit ihrem Gatten Mike Blümer (54) treffen. Doch ob die Zusammenkunft so ablief, wie sie sich das gewünscht hatte?

Das Wiedersehen von Melanie (33) und Mike (54) musste mit einer Plexiglas-Scheibe als Trenner stattfinden.
Das Wiedersehen von Melanie (33) und Mike (54) musste mit einer Plexiglas-Scheibe als Trenner stattfinden.  © Sat.1

Bereits zu Beginn der Show hatte Melanie den anderen Bewohnern von ihrer Ehekrise erzählt. So hatten sie und ihr Mann sich vor ihrem Einzug im Streit verabschiedet.

Bisher hatte sich Mike Blümer bedeckt gehalten und war auch nicht zu den Live-Shows im Studio erschienen. Doch in der Folge am Montagabend sollte sich das endlich ändern.

Schon bevor Melanie sich zu ihrem Mann setzte, kauerte sie tränenüberströmt in der Ecke, sodass Mike sie schließlich sogar zum Tisch führen musste. Getrennt von einer Plexiglas-Scheibe ("Wie in Alcatraz") saßen sie sich dann gegenüber.

"Notruf Hafenkante"-Star Rhea Harder überrascht mit emotionaler Nachricht
Promis & Stars "Notruf Hafenkante"-Star Rhea Harder überrascht mit emotionaler Nachricht

Während bei der Ballermann-Sängerin alle Dämme brachen, zeigte sich Mike eher distanziert. Melanies Liebesbekundungen wie "Ich vermisse dich so" und "Ich hab dich lieb" schienen an ihm abzuprallen, seine Standard-Antwort lautete lediglich "Okay".

"Es tut mir leid, dass ich immer nur an die Arbeit gedacht hab und dass mir das immer wichtiger war", entschuldigte sich Melanie bei ihrem Mann. "Jetzt weiß ich, ich hab damit viel kaputt gemacht".

"Pass auf, ich hab gesagt, du bist eine Löwin. Du kämpfst und kämpfst für die Familie, für die Kinder", versuchte Mike seine aufgelöste Frau ein wenig zu beruhigen. Dennoch schien er sich gegen eine Aussprache im Fernsehen zu sträuben: "Nichtsdestotrotz ist einiges passiert. Das wollen wir jetzt nicht hier machen, okay?"

In der Live-Aussprache diskutierten die beiden Eheleute über ihre brüchige Beziehung.
In der Live-Aussprache diskutierten die beiden Eheleute über ihre brüchige Beziehung.  © Sat.1

Angespannte Stimmung bei der Live-Aussprache

Mike brachte Melanie ein Bild ihrer beiden gemeinsamen Kinder mit.
Mike brachte Melanie ein Bild ihrer beiden gemeinsamen Kinder mit.  © Sat.1

Ein weiterer Punkt, der Melanie schwer zu belasten schien, war Mikes fehlende Anwesenheit bei den Live-Shows im Studio: "Du bist nicht ein Mal gekommen", warf sie ihm sichtlich verletzt vor.

"Ich hab das schon gesehen, dass du ins Publikum guckst und suchst", gab Mike daraufhin offen zu. "Ich bin trotzdem zuhause, ich bin da, ich stehe zur Fahne, ich bin da, okay?"

Die Fahrt zum Drehort sei ein weiter Weg, außerdem könne er sich ja nie sicher sein ob Melli tatsächlich fürs Spiel ins Studio kommen würde. "Und abgesehen davon weißt du, dass ich beständig bin und da bin, okay?"

Yeliz Koc: Gerichts-Stress mit Ex Yeliz: Jimi Blue kommt nicht alleine zum Prozess
Yeliz Koc Gerichts-Stress mit Ex Yeliz: Jimi Blue kommt nicht alleine zum Prozess

Mit diesen Worten konnte er seiner Frau zumindest ein bisschen Zuversicht spenden, dennoch begann sie zu merken, dass er ihre emotionale Stimmung nicht zu teilen schien. "Hast du mir auch noch was zu sagen?", fragte sie hoffnungsvoll. Seine pragmatische Antwort: "Ich hab mich drüber gefreut, dass du nachdenkst". Naja, das war zumindest besser als ein "Okay".

Schließlich deutete Mike an, dass es einige Themen gäbe, die er in der Öffentlichkeit nicht ansprechen dürfe - deshalb sei die Situation schwierig für ihn. "Unsere Geschichte, dafür haben wir uns dann zuhause".

Zumindest Melanies neue Glatze - womit sie sich im Partnerlook gegenüber saßen - schien im zu gefallen: "Steht dir übrigens sehr gut", lautete sein Urteil. Ob das Gespräch die Dinge nun besser oder schlechter gemacht hatte, darüber waren sich beide im Anschluss nicht so richtig im Klaren.

Wie es weitergeht, erfahrt Ihr am heutigen Dienstagabend ab 20.15 Uhr auf SAT.1 oder Joyn.

Titelfoto: Sat.1

Mehr zum Thema Melanie Müller: