Melanie Müller hält Masken-Pflicht für "Verarsche" und kassiert krassen Shitstorm

Leipzig - Eine, die mit ihrer Meinung nicht hinterm Berg hält, ist Melanie Müller - auch wenn sie damit nicht immer auf Zuspruch stößt. In der aktuellen Corona-Krise hat sich die derzeit zwangsläufig arbeitslose Partysängerin zum Thema Maskenpflicht zu Wort gemeldet und hält diese für Humbug.´

Ballermann-Star (31) kann die Maskenpflicht nicht nachvollziehen.
Ballermann-Star (31) kann die Maskenpflicht nicht nachvollziehen.  © Instagram/melanie.mueller_offiziell

"Jetzt haben wir die Pflicht diesen scheiss zu tragen... und in paar Wochen kommen uns wieder alle mit Umweltverschmutzung. Ich kam mir noch nie so veralbert wie in diesem Jahr vor. Haltet mal wirklich zusammen und denkt mal nach... wie wir gerade verarscht werden", (Rechtschreibung aller Kommentare im Original übernommen) schrieb die 31-Jährige am Dienstagabend auf ihrem Instagram-Kanal - und quittierte den Post mit ausgestrecktem-Mittelfinger-Emoji am Ende.

Die Leipzigerin ist eine der ersten Promis in Deutschland, für die die in Sachsen zuerst eingeführte Mund-Nasen-Bedeckung im Einzelhandel und im Nahverkehr gilt. 

In der Kommentarspalte überschlugen sich die Meinungen ihrer 165.000 Follower. 

Schnell fanden sich die ersten Befürworter. "Ganz meine Meinung, man will uns einschließen damit die Deutschen nicht im weg sind bei der Asylanten Politik", war der erste, mehr als fragwürdige Kommentar. "Verarschung pur! Es gibt keine Pandemie!!!", weiß eine andere Hobby-Virologin. 

"Endlich mal wahre Worte zu diesem Thema und ganz klar meine Meinung und Gedanken zu diesem Thema. Es kotzt mich nämlich momentan nur noch an wie wir alle von dieser Möchte gern Regierung verarscht werden", ist dort auch zu lesen. 

Eine andere ist froh, dass nach Sonja Zietlow nun auch Melanie Müller Mut beweise. Dschungelcamp-Moderatorin Zietlow musste ihr Facebook-Profil sogar deaktivieren, nachdem sie nach Kritik an Politikern und dem Gleichsetzen des Coronavirus mit einer Grippeerkrankung heftigen Shitstorm abbekommen hatte.

Auch von einer nach eigener Aussage Pflegekraft gab es Zuspruch für die 31-Jährige: "Ich finde das ganze total übertrieben und einfach nur dumm."

Wüste Beschimpfungen für die Ballermann-Sängerin

Neben ähnlichen Meinungen gab es aber auch eine ganze Reihe kritischer Menschen, die Melanie Müllers Einstellung nicht nachvollziehen können. Eine Auswahl:

  • "Dann gib bitte deine Maske an jemanden weiter der sie braucht und zu schätzen weiß, frag mich eh warum du schon eine hast bei deiner Aussage"
  • "was ist denn das für a dumme aussage? Für mich ist es kein schutz und am rest ist geschissen?"
  • "Naja, wenn das alles so harmlos ist geht doch mal in eine der vielen Kliniken wo die Patienten die anscheinend nichts haben um ihr Leben kämpfen und hilf dem Personal."
  • "Ich finde deine Meinung traurig."

Eine Frau schrieb, dass die 31-Jährige dankbar sein könne, dass niemand aus der eigenen Familie erkrankt ist. "Unser Freund liegt seit 3 Wochen in der intensiv Station u.dad ist kein spass er ist gesund in den Skiurlaub nach st.anton gefahren u.kommt als sooo krank zurück..denk mal drüber nach." Darauf direkt der Konter eines Fremden, dass derjenige "bestimmt nicht von Corona" krank geworden ist. "Denn wenn man selbst bissl recherchiert und überlegt weiß man das der coronavirus nicht töten kann."

Eine Pandemie, viele Meinungen. Jeder von uns sollte sich zwar eine eigene Meinung bilden können, sich aber gleichzeitig zwingend an die Vorgaben der Regierung halten. 

Titelfoto: Instagram/melanie.mueller_offiziell

Mehr zum Thema Melanie Müller:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0