Nach Gesichtsmasken-Kritik und "Lügenpresse"-Kommentar: Mit Corona infizierte Melanie Müller entschuldigt sich

Leipzig - Es kam überraschend für Melanie Müller (32) und ihre Familie: Sie alle haben sich mit dem Coronavirus infiziert (TAG24 berichtete). Zuvor hatte sich die Ballermann-Sängerin kritisch über Schutz-Maßnahmen und die Presse-Berichterstattung geäußert. Nun rudert die Leipzigerin zurück. 

Erst vor wenigen Monaten hatte Melanie Müller (32) die Masken-Pflicht kritisiert.
Erst vor wenigen Monaten hatte Melanie Müller (32) die Masken-Pflicht kritisiert.  © instagram/melanie.mueller_offiziel

"Jetzt haben wir die Pflicht diesen Scheiß zu tragen und in ein paar Wochen kommen uns wieder alle mit Umweltverschmutzung", schrieb Melanie Müller erst vor wenigen Monaten in einem Instagram-Post zum Thema Mund-Nasen-Schutz

"Ich kam mir noch nie so veralbert wie in diesem Jahr vor. Haltet mal wirklich zusammen und denkt mal nach, wie wir gerade verarscht werden."

Doch mittlerweile wurden Melanie Müller, Ehemann Mike Blümer (54) und auch die Kinder Mia Rose (2) und Matty (10 Monate) positiv auf Corona getestet - das hat die Reality-TV-Darstellerin offenbar zum Nachdenken gebracht.

"Ich möchte mich von dem Begriff Lügenpresse komplett distanzieren – aber zu meiner Verteidigung: Ihr müsst euch vorstellen, wenn man alle Jobs verliert – von heute auf morgen – hat eine Familie zu ernähren, baut gerade eine Haus (...) da brennt einem natürlich die Sicherung durch", sagte die Ex-Dschungelkönigin jetzt gegenüber RTL.

Während ihr Gatte demnach seit Tagen flach liege, gehe es der Schlagersängerin und den Kleinen weiterhin gut - vielleicht einer der Gründe, warum die 32-Jährige die Pandemie trotzdem nicht so richtig ernst zu nehmen scheint: "Ich sehe das immer noch relativ entspannt, weil für mich ist das einfach eine Grippe!"

Wir drücken Melanie Müller und ihren Kindern natürlich die Daumen, dass die Infektion weiter so glimpflich verläuft und wünschen ihrem Ehemann gute Besserung!

Titelfoto: instagram/melanie.mueller_offiziel

Mehr zum Thema Melanie Müller:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0