"Hochzeit auf den ersten Blick": Philipp war sich bei einer Sache ganz sicher!

Hamburg - Seit Dezember ist das Leben von "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidat Philipp (34) ziemlich auf den Kopf gestellt: Seine Ehefrau Melissa (28), die er in der Sendung kennenlernte, brachte Sohn "Mucki" auf die Welt!

Im Dezember bekamen Philipp (34) und Melissa (28) von "Hochzeit auf den ersten Blick" ihr erstes Kind. Philipp war sich ganz sicher, dass es ein Junge wird.
Im Dezember bekamen Philipp (34) und Melissa (28) von "Hochzeit auf den ersten Blick" ihr erstes Kind. Philipp war sich ganz sicher, dass es ein Junge wird.  © Instagram/philipp_aufdenerstenblick

Doch wie hätte das Kind geheißen, wenn es ein Mädchen geworden wäre? "Da hatten wir keinen, weil wir wussten, dass es ein Junge wird", erklärte der junge Vater jüngst in einer Fragerunde auf Instagram.

Doch woher? "Habt ihr einen Test machen lassen, um das Geschlecht zu bestimmen, oder woher wusstet ihr es?", wollte ein anderer Fan wissen. Tatsächlich sei kein Test gemacht worden, gerade er habe es einfach gewusst, erzählte der Hamburger.

Seinen ersten Vatertag (13. Mai) habe er sich - wegen der Corona-Pandemie ist kaum etwas erlaubt - aber bestimmt etwas anders vorgestellt, glaubt ein Fan. Doch der HadeB-Star antwortete: "Ich mache mir nichts aus diesem Tag. Ich bin keiner, der gerne sinnlos trinkt."

Auf die Frage eines offensichtlichen Bekannten, ob er mit ihm nach "Malle" fliege, entgegnete er wenig später aber: "Bro sofort, wenn ich wieder trinken darf!". Auf Mallorca wäre es dann offenbar nicht "sinnlos"...

HadeB-Star Philipp auf seinem Instagram-Profil

Philipp kann nach der Knie-Verletzung immer noch keinen Sport machen

Sport kann Philipp noch nicht wieder machen - nach seinem Laufunfall im März schmerzt sein Knie noch immer.
Sport kann Philipp noch nicht wieder machen - nach seinem Laufunfall im März schmerzt sein Knie noch immer.  © Instagram/philipp_aufdenerstenblick

Auch über seine Gesundheit sprach der 34-Jährige. Im März wollte er wieder richtig durchstarten, verletzte sich bei der ersten Laufeinheit aber direkt am Knie. Erst wurde ein Riss in der Kniescheibe vermutet, später "nur" eine starke Prellung.

Doch wie geht es ihm jetzt und konnte er schon wieder mit dem Training beginnen? Nein: "Ich muss nochmal zum Arzt, das Knie macht nicht mit", gab Philipp zu. Darüber hinaus sei seine Ernährung zurzeit auch "leider nicht immer gesund".

Neben dem Sport fehle ihm noch eine Sache in der Corona-Zeit ganz besonders: "Die sozialen Kontakte", erklärte er. Da dürfte er bei weitem nicht der Einzige sein, dem es so geht.

Willi Herren: Willi Herren (†45) hatte in seiner Todesnacht Kontakt mit Jasmin: "Er hatte starke Gefühlsschwankungen"
Willi Herren Willi Herren (†45) hatte in seiner Todesnacht Kontakt mit Jasmin: "Er hatte starke Gefühlsschwankungen"

Aktuell bleibt der Kuppelshow-Kandidat hauptsächlich über Instagram mit seinen fast 31.000 Fans in Kontakt. Doch warum sieht man bei ihm, anders als bei anderen "Personen des öffentlichen Lebens", nie Kooperationen oder Werbung, wollte ein Follower wissen.

Ganz einfach: "Ich finde, jede Kooperation muss gut überlegt sein. Ich muss hinter dem Produkt stehen", verdeutlichte der Hamburger, kündigte gleichzeitig aber an: "Vielleicht kommt in naher Zukunft eine Kooperation." Seine Fans dürfen also gespannt sein.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/philipp_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp: