"Hochzeit auf den ersten Blick": So dramatisch war die Geburt für Melissa

Hamburg – Vor wenigen Wochen sind Melissa (28) und Philipp (32) von "Hochzeit auf den ersten Blick" zum ersten Mal Eltern geworden - die Geburt verlief für die 28-Jährige jedoch nicht so wie geplant.

Auf Instagram teilt Melissa (28) ihre Geburts-Erlebnisse.
Auf Instagram teilt Melissa (28) ihre Geburts-Erlebnisse.  © Fotomontage: Screenshot Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Nur wenige Tage nach der Geburt ihres Sohnes musste Melissa erneut ins Krankenhaus eingeliefert werden. In einer Not-Operation wurde ihr die Gallenblase entfernt (TAG24 berichtete).

Einige Zeit kämpfte die junge Mutter in der Klinik mit ihrer Gesundheit, während Philipp mit dem Kind allein zu Hause war (TAG24 berichtete).

Inzwischen ist die 28-Jährige wieder bei ihrer Familie und lässt die anstrengenden Tage Revue passieren. Die Erlebnisse rund um die Geburt teilt sie mit ihren Followern auf Instagram.

"In meinen Vorstellungen habe ich mir meine Geburt immer ganz traumhaft vorgestellt, dass mir die Fruchtblase zu Hause platzt und wir dann ganz gemütlich in mein Wunsch Krankenhaus fahren", schreibt Melissa zu einem Foto, auf dem sie mit ihrem Baby zu sehen ist.

Doch dann kam alles anders: Bereits Wochen vor der Geburt quälte sich die Hamburgerin mit heftigen Oberbauchschmerzen herum, immer wieder musste sie den Rettungswagen rufen und verbrachte schlussendlich mehr Zeit im Krankenhaus als zu Hause.

"Natürlich löste es in mir direkte Vorwürfe aus, auch wenn Ärzte und Schwestern mir immer versicherten, dass alles gut wird und es dem Muck super geht", erklärt sie.

Geburt fand früher statt als geplant

Seit Mitte Dezember ist das Kuppelshow-Paar zu dritt.
Seit Mitte Dezember ist das Kuppelshow-Paar zu dritt.  © Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Nach vier Monaten stand die Diagnose für die starken Schmerzen endlich fest: Gallensteine. "Somit war klar: Die Gallenblase muss nach der Geburt raus", betont die Erzieherin.

Weil die Anfälle von Tag zu Tag schlimmer wurden, habe sie ihren Arzt unter Tränen gebeten, die Geburt vorzeitig einzuleiten.

Diverse Hilfsmittel hätten dann dafür gesorgt, dass die Wehen einsetzten. "Endlich durfte ich Philipp anrufen", erinnert sich die 28-Jährige.

Am 20. Dezember teilten die beiden Kuppelshow-Kandidaten ihr frisch gebackenes Familienglück mit den Fans (TAG24 berichtete).

"Darf ich mich vorstellen? Ich heiße Mucki und halte meine Eltern schon ein wenig länger auf Trapp", schrieb Melissa zu einem Bild, das die drei endlich vereint zeigte.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0