Deshalb wollen Melissa und Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick" kein weiteres Kind!

Hamburg - Erst vor wenigen Wochen sind Melissa (28) und Philipp (33) von "Hochzeit auf den ersten Blick" Eltern eines kleinen Jungen geworden.

Für Melissa (28) von "Hochzeit auf den ersten Blick" ist die Familienplanung abgeschlossen.
Für Melissa (28) von "Hochzeit auf den ersten Blick" ist die Familienplanung abgeschlossen.  © Screenshot Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Doch schon jetzt sind sich die beiden ganz sicher: Ihr "Mucki" wird auf jeden Fall ein Einzelkind bleiben.

Diese Entscheidung stand für das junge Paar schon von Anfang an fest. Bereits kurz nach ihrer Hochzeit waren sich die beiden einig, dass sie nur ein Kind bekommen wollten.

Philipp bestätigte seinen Fans vor Kurzem noch einmal, dass er seine Meinung dazu nicht ändern werde (TAG24 berichtete), obwohl er in seiner Vaterrolle voll und ganz aufzugehen scheint.

Doch viele Follower fragen sich natürlich, was die beiden da so sicher macht.

In einer Fragerunde bei Instagram beantwortete Melissa nun endlich die Frage, die ihrer Community schon so lange unter den Nägeln brennt: "Verrätst du den Grund weshalb Mucki ein Einzelkind bleiben soll?", hakte ein User nach und Melissa nannte sogar gleich drei Gründe dafür: "Nur 1 Kinderzimmer; wir wollen unseren Sohn alles ermöglichen können; ich möchte einfach nicht nochmal schwanger sein", lautete ihre deutliche Antwort.

Die 28-Jährige hatte während der Schwangerschaft immer wieder mit schweren Gallenkoliken zu kämpfen (TAG24 berichtete).

Für Melissa war die Schwangerschaft nicht immer einfach

Kurz nach der Geburt musste sie daher noch einmal ins Krankenhaus. In einer Not-OP wurden der jungen Mutter schließlich die Gallensteine entfernt (TAG24 berichtete). Doch auch wegen der quälenden Hormonschübe sei sie eher ungern schwanger gewesen, verriet Melissa jetzt. "Dazu mochte ich es nicht mein Körper zu teilen..." (Rechtschreibung übernommen), so die 28-Jährige, die selbst mit einem Zwilling aufgewachsen ist.

Vor der Geburt habe sie keine Angst gehabt, im Gegenteil. Schließlich freute sich Melissa nicht nur darauf, ihren kleinen Schatz endlich in den Armen zu halten, sie war auch froh darüber, sich endlich wieder rundum wohl in ihrem Körper fühlen zu dürfen. Ihre erste und wohl auch letzte Schwangerschaft will sie nun aber in keinem Fall missen.

"Es brachte mir das größte Geschenk", ist sich die Wahlhamburgerin ganz sicher.

Titelfoto: Screenshot Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0