Sehen wir Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick" bald im Dschungelcamp?

Hamburg - Es ist nicht das erste Mal, dass Philipp (34) von "Hochzeit auf den ersten Blick" andeutet, dass er sich auch noch Auftritte in anderen TV-Shows vorstellen kann.

Bei Instagram beantwortete Philipp (34) Fragen.
Bei Instagram beantwortete Philipp (34) Fragen.  © Screenshot Instagram/philipp_aufdenerstenblick

Er selbst hatte etwa schon einmal eine Teilnahme bei Big Brother ins Gespräch gebracht (TAG24 berichtete). Dazu kam es zwar bislang nicht.

Doch Philipps aktueller Instagram-Post klingt geradezu nach einer Bewerbung fürs Dschungelcamp.

Denn auf die Nachfrage eines Fans, ob seine Teilnahme bei der SAT.1-Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" eigentlich nur eine einmalige Sache gewesen sei, antwortete er jetzt nicht nur, dass er sich vorstellen könnte, am Dschungelcamp teilzunehmen. Er betonte auch noch: "Also wenn ihr an mir Interesse habt meldet euch gerne bei mir" (Rechtschreibung übernommen).

Allerdings hat der 34-Jährige die aktuelle Staffel nun knapp verpasst. Denn bereits im Januar kämpften Kandidaten wie Society-Lady Djamila Rowe, Prinzessin Xenia von Sachsen und Bachelorette-Kandidat Filip bei der "Dschungelshow" um einen Platz im Camp 2021. Am Ende machte Hamburger Filip das Rennen.

Falls für Philipp aber dennoch ein Platz bereitstehen sollte, muss er sich noch mindestens ein Jahr gedulden. Vielleicht können wir den 34-Jährigen bis dahin noch in einer anderen Show sehen.

Er hätte in jedem Fall Interesse an allen Formaten, "wo man Aufgaben lösen muss", so der Wahlhamburger.

Ärger mit anderen HadeB-Kandidaten

Im Dezember wurden Philipp (34) und Melissa (29) zum ersten Mal Eltern.
Im Dezember wurden Philipp (34) und Melissa (29) zum ersten Mal Eltern.  © Screenshot Instagram/philipp_aufdenerstenblick

Das nötige Konfliktpotenzial für Trash-Formate bringt der frisch gebackene Vater jedenfalls mit.

Denn im vergangenen Jahr sorgte er bereits mit einigen fragwürdigen Statements für Schlagzeilen. Während seine Ehefrau Melissa (29) mit ihrem Söhnchen "Mucki" schwanger war, prahlte er bei Instagram damit, Affären mit rund 280 Frauen hinter sich zu haben. Dazu betonte er: "Das waren noch Zeiten!!!"

Aber auch die anderen HadeB-Kandidaten sind nicht unbedingt gut auf den 34-Jährigen zu sprechen. Sie warfen ihm in einem gemeinsamen YouTube-Video vor, sich mehrfach abfällig über sie geäußert zu haben. Die Folge: Philipp und Melissa wurden nicht mehr zu den gemeinsamen Pärchen-Treffen eingeladen.

Wir bleiben gespannt, mit welchen Auftritten Philipp in den kommenden Monaten noch im Gespräch bleiben wird...

Titelfoto: Screenshot Instagram/philipp_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0