Der Wendler hat eine neue Nase!

Cape Coral (USA) - Schlager-Star Michael Wendler (47) hat sich eine neue Nase gegönnt! Die Entscheidung zur OP soll aber nichts mit der Verlobung mit seiner Laura Müller (19) zu tun haben (TAG24 berichtete).

Michael Wendler (47) zeigte sich zuvor aus jedem Winkel mit seiner markanten Nase. Dass sie ihm nicht passt, war dem Schlager-Musiker nicht anzumerken.
Michael Wendler (47) zeigte sich zuvor aus jedem Winkel mit seiner markanten Nase. Dass sie ihm nicht passt, war dem Schlager-Musiker nicht anzumerken.  © dpa/Rolf Vennenbernd

Manch ein Instagram-Fan des Musikers war am heutigen Donnerstagmorgen sicher geschockt, als er in der Story von Michael Wendler sah, dass dieser sich einer Nasen-Operation unterzogen hat.

Doch der Schlager-Star meldete sich erst nach dem Eingriff mit einem Foto. 

Somit konnte eigentlich nur alles glattgegangen sein. 

Es dauerte nicht lange, da bestätigte Michael Wendler dies auch dem Fernsehsender RTL: "Alles ist gut gelaufen und ich habe keine Schmerzen", erklärte er in einem Interview.

Deshalb musste die Nasen-OP gemacht werden

Nach der Operation meldete sich Michael Wendler mit dieser Instagram-Story an seine Fans.
Nach der Operation meldete sich Michael Wendler mit dieser Instagram-Story an seine Fans.  © Screenshot/Instagram Story/Michael Wendler

Der Wendler verriet RTL auch, weshalb eine OP dringend nötig war. "Ich bekomme seit einiger Zeit schwer Luft", sagte er im TV. "Das wird korrigiert."

Aber nicht nur! 

Scheinbar störte die Größe oder Form den Schlager-Musiker doch mehr, als er sich in der vergangenen Zeit anmerken ließ. Denn "ein bisschen verschönen" ließ er sein Riechorgan auch gleich.

Was ihn genau störte, sagte er nicht. Und was gemacht wurde, verschwieg er ebenso. Lediglich ein zaghaftes "Was dabei rauskommt, wird man dann sehen. Ich bin sehr gespannt" konnte ihm entlockt werden.

Nach zwei Wochen darf der Wendler seinen Verband abnehmen. Spätestens dann können die Fans des ausgewanderten Musikers bestimmt einen Blick auf das neue Riechorgan in den sozialen Medien werfen.

Titelfoto: dpa/Rolf Vennenbernd, Screenshot/Instagram Story/Michael Wendler

Mehr zum Thema Michael Wendler:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0