Irre Kosten: Eurowings erkennt Ansprüche von Schlagerstar Michael Wendler an

Köln/Düsseldorf - Die Fluggesellschaft Eurowings hat die Schadenersatzansprüche von Schlagersänger Michael Wendler (47) in vollem Umfang anerkannt.

Michael Wendler (47), Sänger, und seine Freundin Laura Müller (19).
Michael Wendler (47), Sänger, und seine Freundin Laura Müller (19).  © Rolf Vennenbernd/dpa

Die für 15. Mai geplante Verhandlung sei deswegen abgesagt, sagte eine Sprecherin des Düsseldorfer Landgerichts am Montag.

Wendler hatte die Airline auf 5275 Euro Schadenersatz verklagt. 

Weil ein Eurowings-Flug von Düsseldorf nach Miami gestrichen worden war, habe ihm dies 9438 Euro Mehrkosten beschert, von denen Eurowings zunächst nur einen Teil erstattet hatte.

Er habe im Herbst 2019 mit seiner Freundin Laura Müller (19) dorthin fliegen wollen, sagte eine Gerichtssprecherin vor wenigen Wochen. 

Wendler habe sich selbst um einen Ersatzflug kümmern müssen, den er bei der Lufthansa fand, so das Gericht.

"Allerdings flog die Lufthansa-Maschine nicht direkt nach Miami, so dass eine Übernachtung und ein Mietwagen für den Weitertransport notwendig waren. "Dies habe insgesamt 9438 Euro gekostet.

Eurowings habe davon bereits 4998 Euro erstattet. Als Klägerin in Düsseldorf tritt die US-Firma Cape Music auf, die von Wendlers Tochter Adeline geführt wird.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Michael Wendler:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0