Let’s Dance ohne Publikum: Wendler richtet deutliche Worte an RTL

Netz - Seine geliebte Laura muss wegen des Coronavirus im leeren Saal tanzen - so wie auch alle anderen Teilnehmer der beliebten Tanzshow Let’s Dance. Michael Wendler hat dazu eine klare Meinung, wie er auf Instagram verkündet.

Michael Wendler nimmt seine Freundin Laura Müller nach der letzten Folge "Let's Dance" im Coloneum auf den Arm.
Michael Wendler nimmt seine Freundin Laura Müller nach der letzten Folge "Let's Dance" im Coloneum auf den Arm.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Das Coronavirus hat auch die Unterhaltungsindustrie fest im Griff. RTL schloss sich jüngst den allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen an und verkündete, Let’s Dance ohne Publikum stattfinden zu lassen.

Noch in der letzten Folge umarmten und küssten sich Laura Müller und Michael Wendler innig und liebevoll. Diesmal wird es hingegen weitaus weniger Glamour geben.

Nachdem Sender RTL nach der Entscheidung, nur noch die halbe Menge an Zuschauern zuzulassen, in der Kritik stand, korrigierten dies die Verantwortlichen nun: Let’s Dance wird am Freitagabend komplett ohne Publikum zu sehen sein.

Kaum hatte RTL die Neuigkeit verbreitet, schaltete sich auch schon Michael Wendler hinzu. Auf Instagram lobt er den TV-Sender für seine Entscheidung, bezeichnet diese sogar als "vorbildlich".

Freunde und Bekannte seien laut dem Schlagerstar wohl erlaubt, Näheres wird man jedoch erst am Freitagabend erfahren. Let’s Dance gänzlich ohne applaudierende Zuschauer? Wie skurril die vierte Folge der aktuellen Staffel anmuten wird, darauf können Fans der Tanzshow wahrhaft gespannt sein.

Trotz der ungewöhnlichen Zustände bleibt der Wendler jedoch optimistisch: In seinem vorherigen Instagram-Beitrag schreibt er seiner Laura rührend: "ICH LIEBE DICH. Du rockst das Freitag."

Mehr zum Thema Michael Wendler:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0