Wendler-Vater Manfred Weßels will "hochbrisantes" Buch über Sohn herausbringen

Cape Coral/ Deutschland - Seit Jahren tobt ein erbitterter Streit zwischen Michael Wendler (48) und seinem Vater Manfred Weßels (72). Jetzt will letzterer mit einem Enthüllungsbuch für neuen Stunk sorgen.

Manfred Weßels (72) lässt mal wieder kein gutes Haar an seinem Sohn.
Manfred Weßels (72) lässt mal wieder kein gutes Haar an seinem Sohn.  © instagram.com/carstensabrina

In der Vergangenheit ging Weßels immer wieder mit schweren Anschuldigungen über seinen Sohn an die Öffentlichkeit. So behauptete er, die Beziehung zwischen dem Wendler und seiner Laura (20) sei nur gespielt, dem Schlagerbarden ginge es ausschließlich ums Geld, denn davon hat er ja bekanntlich nicht mehr soviel.

Zuletzt erstattete der 72-Jährige sogar Anzeige gegen seinen Sohn und Comedian Oliver Pocher (43), weil beide sich in der RTL-Show "Gefährlich ehrlich" über ihn lustig gemacht haben.

Nun will Weßels offensichtlich selbst das große Geld machen und bringt ein Enthüllungsbuch heraus: "In meinem Buch, das in Kürze erscheint, wird die Wahrheit drin stehen." - natürlich seine Wahrheit.

Mehr als diese kryptische Äußerung gibt der 72-Jährige über den Inhalt des Buches, das den Titel "Die Wahrheit über meinen Sohn Michael Wendler“ tragen soll, aber vorerst nicht preis. 

Dabei soll dieses aber "hochbrisante Informationen" enthalten, verkündet Weßels auf Instagram.

Michael Wendlers Vater Manfred Weßels will in seinem Enthüllungsbuch über seinen Sohn auspacken

Michael Wendler (48) hat sich bisher noch nicht zu den Buchplänen seines Vaters geäußert.
Michael Wendler (48) hat sich bisher noch nicht zu den Buchplänen seines Vaters geäußert.  © instagram.com/wendler.michael/

Höchstwahrscheinlich wird er darin die Anschuldigungen, die er bereits bei einem RTL-Auftritt von sich gab, ausweiten. "Was er mir angetan hat, wissen die Leute da draußen gar nicht. [...] Ich bin jeden Tag mit ihm rausgefahren und habe nachts mit den Discotheken telefoniert, damit sie ihn mal aufnehmen."

Der Schlagerstar hat sich bisher nicht zu dem geplanten Buch geäußert. Da beide schon seit Jahren keinen Kontakt mehr haben, wird er davon wohl auch erst aus den Medien erfahren haben. 

Weßels wiederum ist sich jetzt schon sicher, dass sein berühmter Sohn, sobald das "Enthüllungswerk" auf dem Markt ist, gegen ihn vor Gericht ziehen wird: "Es ist so gut wie in Stein gemeißelt, dass gegen diese, für Michael Wendler, unwillkommene Publikation, von seiner Seite aus vorgegangen wird."

Ob der Wendler dann wirklich gegen seinen Vater vor Gericht ziehen wird?

Titelfoto: instagram.com/carstensabrina; instagram.com/wendler.michael/ Fotomontage

Mehr zum Thema Michael Wendler:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0