Model Larissa Neumann hat Corona: So geht es der 21-Jährigen

Berlin/Mörfelden-Walldorf - Die vierte Welle der Coronavirus-Pandemie hat Deutschland erfasst, und erst kürzlich mahnte ein Mediziner, dass diese noch keineswegs ausgestanden sei. Zu den neu Infizierten gehört auch Model und Influencerin Larissa Neumann (21).

Ex-GNTM-Kandidatin Larissa Neumann (21) ist als Model und Influencerin erfolgreich.
Ex-GNTM-Kandidatin Larissa Neumann (21) ist als Model und Influencerin erfolgreich.  © Montage: Screenshot/Instagram/tigerlariz

Die Ex-Kandidatin der Casting-Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2020) informierte am Freitag ihre Fans in mehreren Instagram-Storys.

"So, Leute, ich möchte euch noch eine Sache erzählen und ehrlich zu euch sein. Ich sitze jetzt eigentlich schon die ganze Zeit mit Corona zu Hause. Mir geht's aber ganz gut, und ich weiß, da kann ich wirklich glücklich sein", sagte die 21-Jährige.

Offenbar hat Larissa, die im Sommer von Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt am Main nach Berlin umzog, einen äußerst milden Verlauf – die junge Blondine kann sich in der Tat glücklich schätzen.

Alles was zählt: Finn zurück in Essen! Malu beichtet ihm alles
Alles was zählt Alles was zählt: Finn zurück in Essen! Malu beichtet ihm alles

Wie das Model weiter erklärte, möchte sie ihre Corona-Infektion nicht an die große Glocke hängen.

"Ich glaube jeder kennt irgendeine Person, die schon mal Corona hatte. Ich meine, wir leben jetzt in einer Pandemie, es ist jetzt nicht selten. Deshalb möchte ich einfach kein großes Ding daraus machen", bekräftigte die 21-Jährige.

In mehreren Instagram-Storys informierte die 21-Jährige am Freitag ihre Fans über ihre Corona-Infektion.
In mehreren Instagram-Storys informierte die 21-Jährige am Freitag ihre Fans über ihre Corona-Infektion.  © Montage: Screenshot/Instagram/tigerlariz

Ex-GNTM-Kandidatin Larissa erzählt "Random fact" zu ihrer Coronavirus-Infektion

Aufgrund der Quarantäne muss Larissa Neumann (21) offenbar ihren Müll auf dem Balkon lagern.
Aufgrund der Quarantäne muss Larissa Neumann (21) offenbar ihren Müll auf dem Balkon lagern.  © Montage: Screenshot/Instagram/tigerlariz

Wie ihre Instagram-Storys ebenfalls zeigen, ist Larissa Neumann durch die erzwungene Quarantäne keineswegs zu Untätigkeit verdammt.

Die Influencerin nutzte die Zeit zu Hause, und produzierte unter anderem einen Werbeblock, in dem sie Klamotten präsentierte.

Am Freitagabend kam sie zwischen ihren Influencer-Storys aber noch einmal auf ihre Coronavirus-Infektion zu sprechen.

Radiomoderatorin Freddy Holzapfel wütend über 2G-Modell im RB-Stadion: "Tut so verdammt weh!"
Unterhaltung Radiomoderatorin Freddy Holzapfel wütend über 2G-Modell im RB-Stadion: "Tut so verdammt weh!"

Sie verriet ihren Followern einen "Random fact am Rande": Sie dürfe nicht einmal ihren Müll aus der Wohnung zu den Mülltonnen bringen.

"Zur Not habe ich einen Balkon, ich weiß nicht, was Leute ohne Balkon machen, und da Lager ich jetzt meinen Müll", erklärte das Model und fügte hinzu, dass sie sich sehr darauf freue, wenn sie endlich wieder ihre vollen Mülltüten aus der Wohnung schaffen dürfe.

Model und Influencerin Larissa Neumann hat rund 167.000 Instagram-Follower

Bedenkt man, wie ausgiebig Larissa Neumann seit ihrem Umzug nach Berlin am Nachtleben der Hauptstadt teilgenommen hat, ist verständlich, dass die 21-Jährige die Quarantäne-Zeit in ihrer Wohnung so schnell wie möglich hinter sich bringen möchte.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/tigerlariz

Mehr zum Thema Promis & Stars: