Model Lijana Kaggwa über weibliche Nippel: "Kommt bitte klar, danke schön!"

Kassel - Keine Frage, in Bezug auf die Darstellung der nackten Brust in der Öffentlichkeit werden Frauen und Männer in der Gesellschaft sehr unterschiedlich behandelt. Auf diesen Umstand kam am Samstag auch Model Lijana Kaggwa (25) aus dem nordhessischen Kassel zu sprechen – und sie positionierte sich zu diesem Thema sehr eindeutig.

Model Lijana Kaggwa (25) zeigte sich am Samstag freizügig auf Instagram.
Model Lijana Kaggwa (25) zeigte sich am Samstag freizügig auf Instagram.  © Montage: Screenshot/Instagram/lijanarisen

Die 25-jährige Ex-Kandidatin der Casting-Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2020) veröffentlichte zunächst am Samstagvormittag mehrere Instagram-Storys, in welchen zu sehen war, wie Lijana sich – bekleidet nur mit einem knappen Negligé – auf einem Balkon in der Sonne räkelte.

Die Szene war schlicht als verspäteter Morgengruß gedacht, doch die freizügige Bekleidung der jungen Frau mit ugandischen Wurzeln gab dem Ganzen in den Augen einiger Betrachter offenbar einen sehr speziellen Drall.

Tatsächlich ist eine Brust den Models durch den tiefen Ausschnitt und den leicht durchscheinenden Stoff des Negligés sehr gut erkennbar.

Angelo Kelly überrascht mit Glatze: Doch den Grund nennt er nicht
Promis & Stars Angelo Kelly überrascht mit Glatze: Doch den Grund nennt er nicht

Offenbar wurde die 25-Jährige von einigen Instagram-Nutzern per Direktnachricht auf die freizügige Darstellung angesprochen.

So ist zu erklären, weshalb das Model sich kurz darauf – nun ausgehfertig angezogen – in einer weiteren Instagram-Story zu Wort meldete.

"Ich find's immer noch dämlich, dass männliche Nippel vollkommen ok sind und weibliche Nippel voll sexuell"

Die 25-Jährige gab ein deutliches Statement zum Thema "weibliche Nippel" ab.
Die 25-Jährige gab ein deutliches Statement zum Thema "weibliche Nippel" ab.  © Screenshot/Instagram/lijanarisen

"Kurze Frage: Tragen wir noch BHs, oder wurde das jetzt abgeschafft? Weil, ich trage eigentlich so gut wie nie welche", sagte Lijana Kaggwa mit selbstbewusstem Ton in die Kamera ihres Smartphones – sie stand dabei vor einem Spiegel.

Danach kam sie auf die offensichtliche Ungleichbehandlung von Frauen und Männern hinsichtlich der nackten Zurschaustellung bestimmter anatomischer Merkmale in der Öffentlichkeit zu sprechen.

"Ich find's immer noch dämlich, dass männliche Nippel vollkommen ok sind und weibliche Nippel voll sexuell. Kommt bitte klar, danke schön!", unterstrich die 25-Jährige ihre Meinung.

Alles was zählt: Kim mit fiesem Spruch gegen todkranke Mutter Daniela
Alles was zählt Alles was zählt: Kim mit fiesem Spruch gegen todkranke Mutter Daniela

Mit dieser Haltung ist das Model aus Kassel nicht allein.

Exakt denselben Standpunkt vertrat erst Ende Juli Model und Reality-Darstellerin Anastasiya Avilova (32) aus Mainz.

Model Lijana Kaggwa engagiert sich auf Instagram oft für Empowerment

Tatsächlich muss die Frage gestellt werden, ob die gesellschaftliche Tabuisierung weiblicher Brüste eine Diskriminierung darstellt? Eine Ungleichbehandlung ist es in jedem Fall.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/lijanarisen

Mehr zum Thema Promis & Stars: