Trotz Corona: Ist "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse etwa im Urlaub?

Frankfurt am Main - Heiße Ausblicke und sonnige noch dazu! "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (39) begeistert auf Instagram ihre Follower mit einem sexy Bikini-Foto.

Sexy: Motsi Mabuse (39) präsentiert sich im Bikini am Strand.
Sexy: Motsi Mabuse (39) präsentiert sich im Bikini am Strand.  © Instagram/Mosti Mabuse

Doch Moment!

Heißt das etwa, dass die Mutter einer kleinen Tochter während der Corona-Pandemie urlaubt?

Mitnichten! Direkt unter dem entsprechenden Foto klärt sie auf: "Selfies I miss taking" (dt.: Selfies, die ich vermisse zu machen). Demnach handelt es sich bei dem Strand-Gruß um ein Throwback-Foto.

Verona Pooth: "Auf die Murmeln, fertig, los": Nicht nur Verona Pooth glänzt in dieser Bluse!
Verona Pooth "Auf die Murmeln, fertig, los": Nicht nur Verona Pooth glänzt in dieser Bluse!

Und wer Motsi folgt und vor allem auch ein fleißiger "Let's Dance"-Zuschauer ist, der wird wissen: Die gebürtige Südafrikanerin sitzt aktuell jeden Freitag am Jury-Tisch der überaus beliebten Tanzshow.

Ein Urlaub in der Sonne wäre zwar zwischendrin immer möglich, doch das Risiko, an Corona zu erkranken und damit in Quarantäne zu müssen, wäre für Motsis Jury-Tätigkeit definitiv hinderlich.

So bleibt der ehemaligen Profitänzerin nichts weiter übrig, als beim Durchstöbern alter Bilder Fernweh zu bekommen und dies mit den Followern zu teilen.

Ansonsten gibt es auf Motsis Instagram-Kanal zurzeit vor allem ihre knallbunten Bühnen-Outfits zu sehen.

Ob im knallroten Staubwedel-Dress, im gold-glitzernden Paillettenoutfit oder im silbernen Diskokleidchen - Fans der 39-Jährigen kommen auf Instagram und natürlich bei "Let's Dance" voll auf ihre Kosten.

Motsis Karriere steht aktuell im Fokus

Die Profitänzerin ist seit zweieinhalb Jahren Mutter einer kleinen Tochter. Schon im letzten Jahr deutete die 39-Jährige an, dass die Familienplanung bei ihr und ihrem Ehemann, dem Profi-Tänzer Evgenij Voznyuk, noch nicht abgeschlossen sei. So wünschen sich beide demnach noch ein Geschwisterchen für ihre Tochter.

Aktuell scheint jedoch Motsis Karriere wieder in den Vordergrund gerückt zu sein. Bereits im Dezember 2020 saß die Frankfurterin in der britischen Variante von "Let's Dance". Auch bei "Strictly-Come-Dancing" begeisterte sie mit ihrer quirligen und fröhlichen Art Jury-Kollegen und Zuschauer.

Titelfoto: Instagram/Mosti Mabuse

Mehr zum Thema Motsi Mabuse: