Shitstorm gegen Chris Stenz: Schwangere Verlobte Eva Benetatou "einfach sitzen gelassen"

Düsseldorf – Sie hatten sich so darauf gefreut, eine kleine Familie zu werden, doch nun ist der Traum geplatzt. "Bachelor"-Beauty Eva Benetatou (29) und ihr Verlobter Chris Broy (bürgerlich: Chris Stenz, 31) haben ihre Beziehung vorerst auf Eis gelegt.

Eva Benetatou (29) berichtet in einer Instagram-Story unter Tränen von der räumlichen Trennung von ihrem Verlobten Chris Stenz (31). (Fotomontage)
Eva Benetatou (29) berichtet in einer Instagram-Story unter Tränen von der räumlichen Trennung von ihrem Verlobten Chris Stenz (31). (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Eva Benetatou

Chris habe sich emotional verändert und wollte eine räumliche Trennung haben, berichtete Eva ihren 177.000 Instagram-Followern in einer Story. "Die haben wir jetzt", bestätigte sie unter Tränen.

"Ich weiß, es könnte keinen schlechteren Zeitpunkt geben", gestand die Düsseldorferin. Immerhin ist sie im siebten Monat schwanger und eigentlich voller Vorfreude auf ihr baldiges Mutterglück.

"Es fällt mir schwer, darüber zu sprechen, weil der Schmerz tief sitzt, da ich einfach nie damit gerechnet habe." Das Paar lebte zusammen in einer Düsseldorfer Wohnung, plante bereits seine Hochzeit.

Ex-AWZ-Star Tanja Szewczenko teilt erstes Familienfoto mit Zwillingen, Fans haben eine Frage
Promis & Stars Ex-AWZ-Star Tanja Szewczenko teilt erstes Familienfoto mit Zwillingen, Fans haben eine Frage

Diese wird es in absehbarer Zeit jedoch nicht geben. Als Grund für die Trennung gab Eva an: "Seitdem Chris zurück ist aus Thailand, hat sich einiges verändert. Er hat sich emotional verändert."

So war der Vertriebscoach mehrere Wochen lang für Dreharbeiten der RTLZwei-Show "Kampf der Realitystars" im Ausland unterwegs und hatte dabei offenbar viel Zeit zur Selbstreflektion. Nach seiner Rückkehr vor rund zwei Wochen brauchte der 31-Jährige offenbar Abstand von seiner schwangeren Verlobten.

Chris Stenz bestätigt Trennung von Eva Benetatou: "Wir hatten Probleme

Chris Stenz (31) bestätigt, dass es in der Beziehung mit seiner schwangeren Verlobten Eva Benetatou (29) Probleme gab. (Fotomontage)
Chris Stenz (31) bestätigt, dass es in der Beziehung mit seiner schwangeren Verlobten Eva Benetatou (29) Probleme gab. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Chris Broy, Instagram/Eva Benetatou

"Ja, ich gebe der Eva recht", meldete sich der 31-Jährige kurz darauf in einer Instagram-Story zu Wort. "Wir hatten Probleme."

Diese Probleme hätte es jedoch "schon lange bevor ich weg war" gegeben. Das Paar habe versucht sie zu klären, doch: "Im Gegenteil, es wurde schlimmer, nachdem ich zurückgekommen bin. Von daher haben wir uns für eine räumliche Trennung entschieden."

Mit welchen Problemen genau das Paar zu hadern hatte, erklärte der gebürtige Kölner nicht.

Ennesto Monté kurz nach Danni-Büchner-Trennung: Datet der Sänger diese bekannte Blondine?
Promis & Stars Ennesto Monté kurz nach Danni-Büchner-Trennung: Datet der Sänger diese bekannte Blondine?

Er betonte: "Wir tun das fürs Kind (...) Ich werde Eva weiterhin unterstützen." Er wollte nur das Beste für sein Baby und werde sich trotz der Trennung um seinen Nachwuchs kümmern.

Auch Eva bestätigte, dass sie und Chris nach wie vor in Kontakt miteinander stünden. "Wir halten zusammen und werden beide unser Bestes geben und alles weiterhin gemeinsam machen und schauen, was die Zukunft für uns als Paar bringen wird."

Die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft hat sie dabei noch nicht aufgegeben: "Ich werde immer mein Bestes geben und an uns festhalten. Er ist ein Teil von mir und ich ein Teil von ihm. Das wird auf immer und ewig so sein."

Update, 19 Uhr: User kritisieren Chris Stenz für die Trennung

Unser schießen in den Instagram-Kommentaren gegen Chris Stenz (31). (Fotomontage)
Unser schießen in den Instagram-Kommentaren gegen Chris Stenz (31). (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Chris Broy

Bei den Followern von Eva Benetatou und Chris Stenz ist die Nachricht über die Trennung des "Sommerhaus der Stars"-Paars eingeschlagen wie eine Bombe. Der 31-jährige Bald-Vater wird seitdem im Netz regelrecht angefeindet.

Unter seinem neuesten Instagram-Beitrag äußern User heftige Kritik: "Geiler Zeitpunkt einer Trennung. Frau schwanger! Wow! Da kann man dir nur gratulieren", schreibt eine Nutzerin mit beißendem Sarkasmus und erhält dafür zahlreiche Likes.

"Du solltest dich in Grund und Boden schämen", meint eine weitere. "Eine hochschwangere Frau sitzen zu lassen ist ein absolutes Unding", wird ihr beigepflichtet.

Eine andere Userin stellt gar eine fragwürdige Theorie auf: "Hast dort (in Thailand) jemand Neues kennengelernt, dass du deine schwangere Verlobte allein sitzen lässt?"

Chris reagierte bislang nicht auf die Anfeindungen. Zuvor hatte der 31-Jährige angekündigt, sich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu der Trennung zu äußern.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Chris Broy, Instagram/Screenshot/Eva Benetatou

Mehr zum Thema Promis & Stars: