Nach krassem Abnahme-Erfolg, "Traumfrau gesucht"-Star Dennis überquert zu Fuß die Alpen!

Köln/Südtirol - "Es ist nicht der Berg, den wir bezwingen - wir bezwingen uns selbst", hat Edmund Hillary (†88) einst gesagt. Dem neuseeländischen Bergsteiger gelang gemeinsam mit Tenzing Norgay (†71) am 29. Mai 1953 die Erstbesteigung des höchsten Berges der Welt, dem Mount Everest.

Dennis Schick (33) startete gut gelaunt vom Tegernsee aus - mit Weizenbier und Zigarre - in sein Wander-Abenteuer.
Dennis Schick (33) startete gut gelaunt vom Tegernsee aus - mit Weizenbier und Zigarre - in sein Wander-Abenteuer.  © Instagram/dennisschick/Screenshot

Einer, der sich nun ebenfalls selbst bezwungen hat, ist "Traumfrau gesucht"-Star Dennis Schick (33). Der Kölner mit der markanten Lache hat es mit wahnsinniger Willensstärke geschafft, innerhalb einer Woche die Alpen zu überqueren - und das zu Fuß. Eine sportliche Höchstleistung, die dem 33-Jährigen bis vor Kurzem niemand zugetraut hätte.

Eine wahnsinnige Body-Transformation machte das jüngste Wander-Abenteuer überhaupt erst möglich. Vielen ist Dennis wohl noch als "übergewichtiger Knuddelbär" im Gedächtnis, der im Rahmen der RTLZWEI-Kuppelshow vergeblich seinem privaten Liebesglück hinterherjagt.

Doch mithilfe einer Magenbypass-Operation krempelte die rheinische Frohnatur sein äußeres Erscheinungsbild komplett auf links. Seit dem Eingriff gehören Sport und eine ausgewogene Ernährung zu Dennis’ Alltag. Das Ergebnis: der 33-Jährige hat 90 Kilogramm abgespeckt.

Bares für Rares: "Bares für Rares": Kandidatin traut ihren Ohren kaum, ihr Flohmarkt-Fund ist uralte Rarität
Bares für Rares "Bares für Rares": Kandidatin traut ihren Ohren kaum, ihr Flohmarkt-Fund ist uralte Rarität

Als die Fitness-Studios in Köln wieder ihre Türen öffneten, war die TV-Bekanntheit einer der ersten, die wieder die Hanteln in die Höhe stemmten, um sich auf die große mentale und sportliche Herausforderung in den deutsch-österreichischen Bergen vorzubereiten.

Dennis trainierte für die Alpen-Überquerung fleißig im Fitnessstudio

Viel Sonnenschein und schmerzende Füße

Nach knapp einer Woche und etwa 133 zurückgelegten Fuß-Kilometern erreichte der Rheinländer seinen Zielort in Südtirol und erhielt dafür sogar eine Urkunde.
Nach knapp einer Woche und etwa 133 zurückgelegten Fuß-Kilometern erreichte der Rheinländer seinen Zielort in Südtirol und erhielt dafür sogar eine Urkunde.  © Instagram/dennisschick/Screenshot

Vor rund einer Woche war es dann endlich so weit. Nach einem herzhaften Frühstück inklusive Weizenbier und Zigarre machte sich das frühere Schwergewicht auf den langen und beschwerlichen Weg vom Tegernsee bis nach Sterzing in Südtirol.

Auf Instagram hielt Dennis seine rund 32.000 Abonnenten stets mit Updates über sein Wohlbefinden auf dem Laufenden. Eine Sache interessierte seine Community dabei besonders. "Bist du ganz alleine unterwegs", wollten viele von ihm wissen.

"Ja, ich wandere tatsächlich ganz alleine", gestand der 33-Jährige, "ich will die letzten Jahre mal in Ruhe Revue passieren lassen und Kraft tanken für die kommenden Projekte. Als Selbstständiger muss man sich da ja so seine Gedanken machen."

"Take Me Out XXL": Für Till Adam startet das Knutschen schon in der Limousine!
TV & Shows "Take Me Out XXL": Für Till Adam startet das Knutschen schon in der Limousine!

Begleitet wurde der Kölner also ausschließlich von strahlendem Sonnenschein und schmerzenden Füßen. Aber am Ende hat er es tatsächlich geschafft. Nach sechs Tagen und insgesamt 133 zurückgelegten Fuß-Kilometern, erreichte Dennis sein Ziel auf der österreichischen Seite des Felsmassivs.

Auf Instagram hält er stolz die erworbene Urkunde in der Hand und schreibt dazu: "Über X KM voller Ehrgeiz, Tränen und auch Schmerzen liegen hinter mir. Meine bisher größte sportliche Herausforderung ist somit abgeschlossen!" Wille kann eben manchmal doch Berge versetzen - oder zumindest dabei helfen, sie zu überqueren.

Titelfoto: Instagram/dennisschick/Screenshots, Bildmontage

Mehr zum Thema Promis & Stars: