Nach Sexismus-Debatte um Justin Timberlake: Wie reagiert seine Frau Jessica Biel?

New York - Drama in der Welt der Stars und Sternchen! Nachdem eine Dokumentation von Britney Spears (39) für heftige Diskussionen gesorgt hatte, äußerte sich Justin Timberlake (40) zu den Sexismus-Vorwürfen.

Justin Timberlake (40, l) und seine Frau Jessica Biel (38) sind seit acht Jahren miteinander verheiratet.
Justin Timberlake (40, l) und seine Frau Jessica Biel (38) sind seit acht Jahren miteinander verheiratet.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Er soll sich abwertend gegenüber seiner Ex Britney, mit der er zwischen 1998 und 2002 zusammen war, verhalten haben. Die Doku "Framing Britney Spears" kritisierte die Handlungen des 40-Jährigen. Fans von Britney liefen gegen den US-Amerikaner Sturm.

Am Donnerstag entschuldigte er sich öffentlich auf Instagram, bezeichnete sich selbst als ignorant.

Es schien, als würde das Netz ihm verzeihen. Die Reaktionen auf seine Post waren überwiegend positiv. Auch der Rapper und ein guter Kumpel von ihm, Tank (45, "When We"), hatte aufmunternde Worte parat.

Doch eine Dame hatte zunächst geschwiegen: Seine Ehefrau, die US-Schauspielerin Jessica Biel (38, "The Sinner")!

Nun äußerte sie sich und gab damit zahlreichen Fans die Antwort auf die heiß ersehnte Frage, was sie zu den Vorwürfen sagen würde.

Sie schrieb unter den reumütigen Post des Sängers nur drei Worte: "Ich liebe dich." Damit steht fest, sie bleibt bei ihrem Mann.

Die beiden sind seit dem Jahr 2012 miteinander verheiratet und haben zwei Kinder, die Söhne Silas (5) und Phineas (1).

Justin Timberlake reagiert auf Sexismus-Vorwürfe: Jessica Biel hält zu ihm

Jessica Biel beweist, wie groß ihre Liebe zu Justin Timberlake ist

Mit nur drei Worten stellt Jessica Biel klar, dass sie zu Justin hält.
Mit nur drei Worten stellt Jessica Biel klar, dass sie zu Justin hält.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa & Instagram/justintimberlake

Einige werfen dem 40-Jährigen vor, viel zu lange für seine Entschuldigung gebraucht zu haben. Britney Spears würde noch heute unter den Folgen der einstigen Romanze leiden.

Doch Jessica beweist, wie groß ihre Liebe trotz all der Kritik zu ihrem Justin ist.

Sie steht hinter ihm, komme, was wolle. Erst Anfang Februar hatte sie ihm auf ihrer Instagram-Seite liebevoll zu seinem 40. Geburtstag gratuliert.

"Es gibt niemanden, mit dem ich mehr Spaß habe, mit dem ich mehr lachen kann, für den ich mehr empfinde und mit dem ich mehr Geschichte habe", schrieb sie damals. Es scheint so, als wären das nicht nur leere Worte gewesen.

Titelfoto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0