Nach verstörender Insta-Story und Schicksalsschlägen: Indira Weis lüftet Geheimnis

Frankfurt am Main - Die ehemalige Bro'Sis-Sängerin Indira Weis (40) musste 2020 bereits einiges durchmachen. So verlor sie nicht nur Anfang des Jahres ihr ungeborenes Kind, sondern hatte kurz darauf auch einen Autounfall.

Indira (40) postet regelmäßig Storys und Fotos aus Hotels.
Indira (40) postet regelmäßig Storys und Fotos aus Hotels.  © Instagram/Indira Weis

Zudem deutete sie in mehreren verstörenden Instagram-Storys an, dass sie betrogen worden sei und schlimme Demütigungen erleben musste.

Auch in ihrer aktuellen Instagram-Story gibt sie Details aus ihrem Leben preis. So würde sie seit 20 Jahren 50 Prozent ihrer Zeit in Hotels verbringen.

"Das ist sehr traurig. Aber das ist mein Leben gewesen. Und die anderen 50 Prozent habe ich an Flughäfen und Bahnhöfen mit Warten oder Reisen verbracht", so die Musikerin.

Nun soll jedoch alles anders werden! Stolz berichtet Indira von einer einschneidenden Veränderung in ihrem Leben: "Ich habe mir ein Haus gekauft", platzt es aus ihr mit leuchtenden Augen heraus.

"Ich will ankommen. Bin immer noch nicht angekommen. In meinem Alter", erklärt sie weiter.

Der fast ständige Aufenthalt in Hotels hat laut Indira auch einige sehr spezielle Eigenarten zutage gefördert. So müsse sie sich überall auf den Boden legen. 

"Ich finde das toll. Ja, ich bin auch sehr viel alleine, wie man merkt. Ich hab' auch nicht alle Tassen mehr im Schrank. Das ist halt auch, wenn man so viel alleine ist in Hotels und zu viel Zeit mich sich selber verbringt", gesteht die Sängerin.

Verstörende Instagram-Videos aufgetaucht

Nach allem, was ihr Schreckliches widerfahren ist, sehnt sie sich offenbar nun nach ein wenig Beständigkeit - auch, wenn es vorerst nur das Vorhaben ist, weniger Zeit in Hotels zu verbringen und endlich "anzukommen". Etwas, was sie durch die zahlreichen Schicksalsschläge wohl umso mehr gebrauchen könnte.

Erst vor einem Monat zeigte sich die 40-Jährige völlig fertig und benebelt ihren Instagram-Followern. In den entsprechenden Videos trug sie nur einen durchsichtigen Spitzen-BH sowie eine leicht heruntergezogene Hose, aus der ihr String sowie ihr halber Hintern hervorlugte.

Dazu schrieb sie: "Szenen einer Frau, die nur betrogen wurde. Mal schauen, wie sich Fremdgehen anfühlt..." Dazu stellte sie mit einem Kissen anscheinend einen Cunnilingus dar, blickte immer wieder in die Kamera. Den Clip kommentiert sie mit den Worten: "Schau zu! Das hast du NIE mit mir gemacht, nur mit anderen Frauen!"

Titelfoto: Instagram/Indira Weis

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0