Natascha Ochsenknecht schießt gegen Hater: "Besser als einen Stock im Arsch"

Berlin - Ohne Make-up und herrlich natürlich zeigt sich Natascha Ochsenknecht auf Instagram. Dafür erntet sie aber nicht nur positives Feedback.

Natascha Ochsenknecht (56) nimmt kein Blatt vor den Mund.
Natascha Ochsenknecht (56) nimmt kein Blatt vor den Mund.  © dpa/zb/Gerald Matzka

Der ein oder andere Follower kann sich einen fiesen Kommentar unter dem fröhlichen Tanzvideo der 56-Jährigen offenbar nicht verkneifen.

Glücklicherweise ist die Berlinerin bekanntermaßen nicht auf den Mund gefallen und bietet ihren Hatern Paroli.

Als ein Follower ätzt: "Wie ein Kasper .. immer und immer wieder 🤔 ", schießt die dreifache Mutter direkt zurück: "Genau, besser als einen Stock im Arsch 😬"

Verona Pooth: "Auf die Murmeln, fertig, los": Nicht nur Verona Pooth glänzt in dieser Bluse!
Verona Pooth "Auf die Murmeln, fertig, los": Nicht nur Verona Pooth glänzt in dieser Bluse!

Ein zweiter Kommentator wird sogar noch fieser: "Das ist aber kein schönes Video, was das Aussehen betrifft." Auch diesen Spruch lässt Natascha sich nicht gefallen. "Wollen wir tatsächlich übers Aussehen reden? ✌🏽", stichelt sie zurück.

Cheyenne und Natascha Ochsenknecht wehren sich gegen Netz-Hass

Gemeinsam mit Tochter Cheyenne Ochsenknecht (20) kämpft Natascha gegen Hass im Netz.
Gemeinsam mit Tochter Cheyenne Ochsenknecht (20) kämpft Natascha gegen Hass im Netz.  © dpa/Britta Pedersen

Der ein oder andere Instagram-User ist aber glücklicherweise mit dem richtigen Fuß aufgestanden. "Ich finde Sie, Frau Natascha Ochsenknecht, super. Muss man denn immer top gestylt sein, wenn ein Video ansteht .. Leute chillt mal, würde einigen gut tun 🤦‍♀️ ", appelliert einer an die Netzgemeinde.

Nicht nur Natascha Ochsenknecht, auch ihre Tochter Cheyenne (20) muss sich in den sozialen Netzwerken tagtäglich mit üblen Hassnachrichten bis hin zu Morddrohungen auseinandersetzen.

Eine traurige Tatsache, welche das Mutter-Tochter-Gespann sogar dazu veranlasste, gemeinsam ein Buch zu schreiben, welches im vergangenen November erschien.

"I'd Do Anything For Love"-Sänger Meat Loaf im Alter von 74 Jahren gestorben
Promis & Stars "I'd Do Anything For Love"-Sänger Meat Loaf im Alter von 74 Jahren gestorben

In "Wehr dich! Wie Mutter und Tochter gegen den Hass im Netz kämpfen" teilen die beiden ihre Erfahrungen mit dem Thema Cybermobbing und geben anderen Betroffenen und deren Angehörigen Tipps.

Sie selbst bringen auch anonym verfasste Beleidigungen und Drohungen rigoros zur Anzeige. Anders scheinen es die fiesen Netz-Rowdys einfach nicht zu begreifen.

Titelfoto: dpa/zb/Gerald Matzka

Mehr zum Thema Natascha Ochsenknecht: