Natascha Ochsenknecht erntet heftige Kritik für Laura-Müller-Post

Berlin - Mit so viel Gegenwind hätte sie wohl nicht gerechnet: Natascha Ochsenknecht hat einen Instagram-Post über Wendler-Verlobte Laura Müller abgesetzt und muss nun eine Menge Kritik einstecken.

Natascha Ochsenknecht (55) kassiert Kritik für einen Instagram-Post.
Natascha Ochsenknecht (55) kassiert Kritik für einen Instagram-Post.  © dpa/zb/Gerald Matzka

"Vom No-Name zum Promi - So wirst Du bekannt wie Laura Müller", lautet die Schlagzeile des Bild-Artikels, über welchen sich die 55-Jährige in den sozialen Netzwerken echauffiert.

"Mensch da haben wir doch alle drauf gewartet", beginnt sie ihre Schimpftirade. "Perfektes Vorbild für junge Menschen. Schnapp Dir so schnell wie möglich einen Promi, heiraten, Influencer werden, Kind bekommen und Zack willkommen Du bist berühmt und ein Promi. An alle jungen Mädels, Nein bitte nicht nachmachen!" 

Anschließend appelliert die dreifache Mutter an ihre weiblichen Follower: "Definiert Euch über Eure Qualitäten und nicht über einen schnell sinkenden Status. Verlier nicht Deine Persönlichkeit und Dein besonderes Ich. Vertrau auf Deine Fähigkeiten. Schau sie Dir alle an, sie sehen alle gleich aus, Posten das gleiche, essen das gleiche, tragen gleiche Klamotten, gleiche Frisuren, machen im gleichen Ort Urlaub, haben die gleiche Einrichtung in ihrer Wohnung und zu guter letzt influenzt der Freund von einer zur anderen."

Fans wettern gegen Natascha Ochsenknecht: "Unter aller Sau"

Viele Fans verteidigen Laura Müller (20).
Viele Fans verteidigen Laura Müller (20).  © dpa/Rolf Vennenbernd

Dass Natascha mit ihrem Post nicht die 20-jährige Laura persönlich angreifen, sondern nur den angepriesenen Weg ins Influencer-Business anprangern wollte, scheint der ein oder andere Follower augenscheinlich nicht begriffen zu haben.

"Wer gibt dir das Recht, so über diese Person zu schreiben? Bist du nicht immer diejenige, die leben und leben lassen predigt? Und mal ehrlich, deine Tochter ist im Grunde auch wie jeder andere Teenager. Finde deine Bildbeschreibung für eine erwachsene Frau, unter aller Sau. Sorry", kommentiert ein wütender Fan.

Ein anderer wettert: "Kein Fan von Laura und dem Wendler, aber sich als erwachsene Frau öffentlich so darüber zu äußern finde ich einfach nur super frech."

Eine dritte richtet sich an Natascha und Cora Schumacher, welche dem Post in den Kommentaren zugestimmt hatte: "Woher kennt man denn ursprünglich eine @nataschaochsenknecht oder eine @coraschumacher. Berühmt durch ihre Männer und diverse Negativzeilen. Lasst das Mädchen @lauramuellerofficial doch in Ruhe, wenn ihr sonst nichts findet, um euch interessant zu machen."

Glücklicherweise gibt es aber auch eine Menge Fans, welche die Aussage der Berlinerin durchaus verstanden haben. Die besten Freundinnen dürften Laura und Natascha nach diesem Post wahrscheinlich dennoch nicht werden.

Titelfoto: dpa/zb/Gerald Matzka, dpa/Rolf Vennenbernd

Mehr zum Thema Natascha Ochsenknecht:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0