Natascha Ochsenknecht zeigt Promis vor, während und nach dem Sex

Berlin - Blick durchs Schlüsselloch: In ihrer neuen Sendung "Sex Tape V.I.P." gewährt Natascha Ochsenknecht (57) den Zuschauern Einblick ins Schlafzimmer verschiedenen Promi-Paare.

Natascha Ochsenknecht (57) freut sich in ihrer neuen TV-Show auf die Sex Tapes verschiedener Promi-Paare.
Natascha Ochsenknecht (57) freut sich in ihrer neuen TV-Show auf die Sex Tapes verschiedener Promi-Paare.  © discovery+/Thomas Weiß

In der ersten Staffel lassen insgesamt zwölf Paare das Publikum an ihrem Intimleben teilhaben. Mit dabei sind unter anderem Entertainer Julian F.M. Stoeckel (35), die Reality-TV-Stars Ennesto Monté (47) und Kate Merlan (35), die ehemalige "Berlin - Tag und Nacht"-Darstellerin Julia Jasmin Rühle (35) oder auch Burlesque-Star Eve Champagne (36) mit ihren jeweiligen Partnern.

Es dürfte also auch ganz schön trashig zugehen. Zu sehen ist die neue Reality-Show ab dem 25. August exklusiv beim Streaming-Dienst discovery+.

Die Protagonisten zeigen in "Sex Tape V.I.P." wie sie leben und lieben. In gediegenem Ambiente, sprechen sie dann mit Ochsenknecht in einer ländlichen Villa über die schönste Nebensache der Welt und lassen ihre Gastgeberin wissen, wie es um ihr Sexleben bestellt ist.

Heißes Throwback-Bild: Natascha Ochsenknecht fackelt Instagram mit diesem Look ab
Natascha Ochsenknecht Heißes Throwback-Bild: Natascha Ochsenknecht fackelt Instagram mit diesem Look ab

Doch was hat die Sache mit einem Sex Tape zu tun? Ganz einfach, die Pärchen filmen sich und ihren Alltag selbst mit einer Kamera.

Und dabei dürfte es ordentlich zur Sache gehen, denn auch vor, während und nach dem Sex wird draufgehalten. Das Ergebnis überreichen sie dann schließlich Natascha.

Promi-Paare filmen sich vor, während und nach dem Sex und diskutieren über ihr Liebesleben

Natascha Ochsenknecht begrüßt in einer traumhaften Villa auf dem Land insgesamt zwölf Paare und spricht mit ihnen über ihr Liebesleben.
Natascha Ochsenknecht begrüßt in einer traumhaften Villa auf dem Land insgesamt zwölf Paare und spricht mit ihnen über ihr Liebesleben.  © Screenshot/Instagram/nataschaochsenknecht (Bildmontage)

Jeweils drei Paare pro Episode finden den Weg zur Herrin des Hauses. Gemeinsam werden dann die äußerst intimen Filmchen angeschaut. Wie viel die Zuschauer davon tatsächlich mitbekommen, bleibt natürlich abzuwarten.

In ihrer Instagram-Story hat die 57-jährige Gastgeberin zumindest angekündigt, dass es sich eher um eine Dokumentation oder einen Talk, denn um eine Sex-Sendung handelt. "Sex Tape hört sich natürlich nach viel Sex an, aber ist es nicht. Es ist ein tolles Format, mit wirklich wichtigen Dingen, die in einer Beziehung vorkommen", ließ auch Monté in seiner Story wissen.

Nach dem gemeinsamen Videostudium wird dann in der Gruppe über das Gesehene diskutiert. Dadurch können die Beteiligten sich gegenseitig Ratschläge geben und bekommen den einen oder anderen Impuls um ihr Liebesleben anzukurbeln oder erhalten Tipps für eine glückliche(re) Partnerschaft.

Natascha Ochsenknecht ist nicht wiederzuerkennen: "Seriöser wird's nicht"
Natascha Ochsenknecht Natascha Ochsenknecht ist nicht wiederzuerkennen: "Seriöser wird's nicht"

"In diesem einzigartigen Sozialexperiment werden zwölf prominente Paare ihre Komfortzone verlassen, in der Hoffnung, neue Impulse für ihre Beziehung zu bekommen", kündigte Ochsenknecht bei Instagram an.

Egal, was sie am Ende tatsächlich zu sehen bekommen, in jedem Fall erfahren die Zuschauer, welche Promis es im Bett ordentlich krachen lassen und bei wem tote Hose herrscht.

Titelfoto: discovery+/Thomas Weiß

Mehr zum Thema Natascha Ochsenknecht: