Nazan Eckes trifft Alzheimer-Vater: "Wahrscheinlich letzter Sommer, an dem er mich noch halbwegs erkennt"

Köln - Moderatorin Nazan Eckes (45) hat ihren an Alzheimer erkrankten Vater in der Türkei besucht. Weil die Krankheit bereits fortgeschritten ist, schrieb sie eine emotionale Botschaft an ihre Fans.

Nazan Eckes (45) besuchte ihren an Alzheimer erkrankten Vater in der Türkei.
Nazan Eckes (45) besuchte ihren an Alzheimer erkrankten Vater in der Türkei.  © Instagram/Nazan Eckes

Bei Instagram teilte sie die persönlichen Worte auch öffentlich mit ihren 333.000 Followern.

Während sie sich auf den Fotos an ihren Vater lehnt, steht im Statement: "Und das ist wahrscheinlich der letzte Sommer, an dem mein Vater mich noch halbwegs erkennt."

Der Vater leidet an Alzheimer-Demenz. Das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit lassen hierbei mit der Zeit immer weiter nach.

Kerstin Ott über Nena und Co.: "Gegen irgendeine Wand gerannt"
Kerstin Ott Kerstin Ott über Nena und Co.: "Gegen irgendeine Wand gerannt"

Nazan Eckes beschrieb den geistigen Zustand ihres Vaters wie folgt: "Meinen Namen weiß er schon lange nicht mehr, aber er spürt die Verbundenheit."

Ihre Mutter sorgt sich offenbar um ihren Vater: "Ich wollte ihn und meine unzerstörbar starke Mama unbedingt nochmal sehen…"

Und dann teilte die RTL-Moderatorin noch eine dramatische Nachricht mit: "Vor wenigen Tagen habe ich eine meiner engsten Freundinnen verloren… eine bittere Erinnerung daran, was wirklich wichtig ist im Leben. Deswegen bin ich gerade hier in der Türkei, wenn auch nur für ein paar Tage… sie sind Gold wert."

Nazan Eckes pflegte Anfang des Jahres ihren Vater

Nazan Eckes hatte sich im Januar 2021 für einige Monate als Moderatorin von "RTL Extra" verabschiedet.

Sie hatte damals eine berufliche Auszeit für die Pflege ihres Vaters genommen.

Damals teilte sie über den Gesundheitszustand mit: "Leider hat sich die Alzheimer-Erkrankung meines Vaters in den letzten Monaten dramatisch verschlechtert, sodass ich und meine Geschwister uns intensiv um unsere Eltern kümmern und jetzt besonders füreinander da sein müssen."

Im April kehrte sie wieder als Moderatorin vor die Kamera zurück. "Diese Zeit war sehr wichtig für uns als Familie. Ich danke allen, die mir diese Auszeit ermöglicht und mir zur Seite gestanden haben", lies sie damals mitteilen.

Titelfoto: Instagram/Nazan Eckes

Mehr zum Thema Promis & Stars: