GNTM-Model Neele Bronst über ihren Sohn: "Lern' endlich laufen, ich kann nicht mehr!"

Hamburg - Mitte Januar brachte Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst (25) ihr erstes Kind zur Welt. Seitdem hält sie ihre Fans via Instagram über ihren Alltag als alleinerziehende Mutter auf dem Laufenden.

Ex-GNTM-Kandidatin Neele Bronst (25) hat ein Problem: Ihr fast zehn Monate alter Sohn wird ihr langsam aber sicher zu schwer.
Ex-GNTM-Kandidatin Neele Bronst (25) hat ein Problem: Ihr fast zehn Monate alter Sohn wird ihr langsam aber sicher zu schwer.  © Instagram/neelejay

Dass auch bei der 25-Jährigen wahrlich nicht immer alles glattläuft, bewies sie ihrer Community am Samstagnachmittag erneut. In ihrer Story gab sie einen ungeschönten Einblick in ihren Tag.

"Ich bin sooo genervt", machte sie gleich zu Beginn klar und führte aus: "Ich hätte heute Vormittag eigentlich eine Story machen müssen, aber der Kleine hat mich einfach nicht arbeiten lassen."

Ihr fast zehn Monate alter "Löwe" habe "nur gequengelt und geweint", klärte die Influencerin auf und stellte außerdem fest: "Ich frage mich wirklich, was sich der liebe Gott dabei gedacht hat, mir nur zwei Arme zu schenken. Ich brauche mindestens acht!"

Bert Wollersheim erleidet Schlaganfall - und gibt seine Ginger frei
Promis & Stars Bert Wollersheim erleidet Schlaganfall - und gibt seine Ginger frei

So habe sie einerseits den Kleinen, der laut ihrer Aussage mittlerweile "Drölf Millionen Kilo" wiegt und ihren Arm fast zum Abfallen bringt. "Ich denk mir so: 'Lern' endlich laufen, ich kann nicht mehr!'. Er ist einfach viel zu schwer", erläuterte Neele.

Zwar könne sie ihn mit beiden Armen tragen, aber wenn sie andererseits noch die Wickeltasche tragen und den Kinderwagen schieben müsse, komme sie schnell an ihre Grenzen. "Wie machen das andere Mütter?", wunderte sie sich.

Ex-GNTM-Kandidatin Neele Bronst und ihr Sohn auf Instagram

Neele Bronst ist mit ihren Mama-Problemen nicht allein

Die 25-Jährige trennte sich während der Schwangerschaft von Kindsvater Max, zieht den kleinen "Löwen" deshalb allein groß.
Die 25-Jährige trennte sich während der Schwangerschaft von Kindsvater Max, zieht den kleinen "Löwen" deshalb allein groß.  © Instagram/neelejay

Manchmal müsse sie deshalb sogar zu unkonventionellen Mitteln greifen, erklärte die junge Mutter.

"Gestern musste ich ein Paket abgeben und habe es einfach vor mir hergetreten, weil ich es nicht geschafft habe, es noch zu tragen", verdeutlichte sie.

Sie könne den Kleinen in so einer Situation ja auch nicht einfach im Auto sitzen lassen, gab die 25-Jährige zu Bedenken. "Ach Mensch", fasste sie ihr Dilemma selbst zusammen.

Silvia Wollny zu Gast bei RTLZWEI: Unglaublich, was sie vom Sender als Souvenir mitnimmt
Silvia Wollny Silvia Wollny zu Gast bei RTLZWEI: Unglaublich, was sie vom Sender als Souvenir mitnimmt

Immerhin ist das Model mit ihren Problemen nicht allein. In ihrer Story schrieb sie später: "Ich bekomme gerade so viele Nachrichten, dass es euch manchmal auch so geht und bin euch echt dankbar, dass ihr mich nicht allein als Versagerin dastehen lasst."

Die alleinerziehende Mutter, die sich während ihrer Schwangerschaft von Kindsvater Max trennte, ist sicherlich vieles, aber eine Versagerin wahrlich nicht!

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/neelejay

Mehr zum Thema Neele Bronst: