GNTM-Model Neele überrascht mit Schulden-Geständnis: "Eine riesige Summe"

Hamburg - Ehrliche Worte von Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst (25): In einem Instagram-Q&A hat die 25-Jährige am Freitag offenbart, dass sie vor nicht allzu langer Zeit einen großen Haufen Schulden hatte!

Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst (25) hat in einem Instagram-Q&A über finanzielle Ängste gesprochen und dabei offenbart, dass sie einen Schuldenberg angehäuft hatte.
Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst (25) hat in einem Instagram-Q&A über finanzielle Ängste gesprochen und dabei offenbart, dass sie einen Schuldenberg angehäuft hatte.  © Fotomontage: Instagram/neelejay

Als ein Follower wissen wollte, ob die Hamburgerin schon einmal finanzielle Ängste gehabt habe, packte die alleinerziehende Mutter aus.

"Ja, das ist noch gar nicht so lange her, und zwar während meiner Schwangerschaft" - ihren Sohn brachte das TV-Model im Januar 2021 auf die Welt.

Zu Beginn ihrer Selbstständigkeit habe sie viele Fehler gemacht, führte Neele weiter aus und ergänzte: "Ich habe in den Jahren 2018 und 2019 sehr gut verdient, aber weder Geld zurückgelegt, noch eine Einkommensteuervorauszahlung gemacht."

Loredana Wollny zeigt zum ersten Mal ihr Baby und verrät das Geschlecht
Loredana Wollny Loredana Wollny zeigt zum ersten Mal ihr Baby und verrät das Geschlecht

So sei es schließlich dazu gekommen, dass sie in kurzer Zeit "eine riesige Summe" an das Finanzamt habe zahlen müssen, "ohne einen Cent beiseite gelegt zu haben", erläuterte die Norddeutsche.

Um das zu schaffen, habe sie "auf alles verzichtet", verdeutlichte sie. Es habe Momente gegeben, in denen sie gedacht habe, es niemals zurückzahlen zu können. "Das Schlimmste war, dass niemand mir helfen konnte", unterstrich sie.

Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst auf Instagram

Influencerin Neele Bronst hat ihre Lektion gelernt

Schlussendlich habe sie es jedoch geschafft! "Ich habe noch nie öffentlich darüber gesprochen, da es mir unangenehm war", gestand die 25-Jährige zudem.

Mittlerweile habe sie "eine super Steuerberaterin" und die Vorauszahlungen derart hoch angesetzt, dass sie eher etwas zurückbekomme, als nachzahlen zu müssen.

"Trotzdem spare ich zur Sicherheit, falls doch noch etwas auf mich zukommen sollte", machte die Influencerin abschließend klar. Wo schwer die Zeit für Neele auch war, ihre Lektion hat die junge Mutter auf jeden Fall gelernt.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/neelejay

Mehr zum Thema Neele Bronst: