"No Angels" vor dem Comeback: Girl-Band plant große Rückkehr

Deutschland - Das Jahr 2021 beginnt mit einem Paukenschlag in der deutschen Pop-Landschaft. Wie Bild schreibt, bahnt sich ein Comeback der "No Angels" an.

Vier "No Angels" sollen 2021 ein spektakuläres Comeback planen wollen. Lucy Diakowska (44), Jessica Wahls (43), Nadja Benaissa (38) und Sandy Mölling (39) sind hier v.l.n.r. zu sehen.
Vier "No Angels" sollen 2021 ein spektakuläres Comeback planen wollen. Lucy Diakowska (44), Jessica Wahls (43), Nadja Benaissa (38) und Sandy Mölling (39) sind hier v.l.n.r. zu sehen.  © Ulrich Perrey / dpa

Gut 12 Jahre nach dem letzten Album sollen die vier Mitglieder Sandy Mölling (39), Lucy Diakovska (44), Jessica Wahls (43) und Nadja Benaissa (38) mit einem TV-Auftritt die große Rückkehr planen.

Womöglich wird der Neuanfang für die Girl-Band jedoch nicht ganz so neu wie es auf den ersten Eindruck klingen mag.

Denn die "No Angels" sollen Altbekanntes im Sinn haben und unter anderem mit ihrem Ohrwurm "Daylight In Your Eyes" durchstarten wollen.

"Wir wurden verarscht": Jenny Frankhauser will Finca auf Malle zeigen, doch es kommt anders
Jenny Frankhauser "Wir wurden verarscht": Jenny Frankhauser will Finca auf Malle zeigen, doch es kommt anders

2000 gingen die No Angels als Sieger aus der Casting-Show Popstars hervor.

Sowohl die Alben "Elle'ments" als auch "Now... Us" schafften es an die Spitze der Deutschen Charts.

Schon 2003 lösten sich die "No Angels" - auch aus Gründen der Erschöpfung - auf, starteten bereits 2007 ein Comeback, um schließlich einige Jahre später erneut die Auflösung bekannt zu geben.

Womöglich haben die No Angels für das geplante Comeback vorgefühlt. So waren im Herbst 2020 die Songs der Girl-Group auf Streaming-Diensten wie Spotify plötzlich alle verfügbar. Die Singles kamen im Netz gut an. Trotzdem bleibt abzuwarten, wie lange die Euphorie um ein neuerliches "No-Angels"-Engagement anhält.

Titelfoto: Ulrich Perrey / dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: