Oasis-Legende Liam Gallagher aus Helikopter gestürzt: Krasses Foto zeigt ihn danach

Großbritannien - Was für ein Schock für die Fans: Oasis-Frontmann Liam Gallagher (48) meldet sich am Samstagnachmittag mit einem Selfie der heftigen Art.

Liam Gallagher vor dem Sturz.
Liam Gallagher vor dem Sturz.  © Britta Pedersen/ZB/dpa

Der Musiker ist laut eigenen Angaben am Freitagabend aus einem Helikopter gestürzt!

Entsprechend mitgenommen sieht das Gesicht des Sängers auf dessen Selfie aus. Zwei Pflaster kleben auf seinem Nasenbein. An mehreren Stellen hat Gallagher weiße Creme im Gesicht.

Da der 48-Jährige trotzdem noch halbwegs gut aussieht, wollten einige Fans wissen, was genau passiert war.

Nach Schuss-Drama um Alec Baldwin: Til Schweiger erhebt schwere Vorwürfe
Til Schweiger Nach Schuss-Drama um Alec Baldwin: Til Schweiger erhebt schwere Vorwürfe

Daraufhin eierte Gallagher ein wenig herum, verwies stattdessen auf ein kommendes Video, in dem das Ganze besser erklärt werden soll.

Mittlerweile überlegt der Brite, ob sein Selfie das perfekte Bild für das nächste Album-Cover sein könnte. So schlimm kann die Angelegenheit unterm Strich also nicht gewesen sein.

Gallagher wurde bei dem Sturz offenbar heftig erwischt.
Gallagher wurde bei dem Sturz offenbar heftig erwischt.  © Twitter/Screenshot/@liamgallagher

Fans des Stars warten nun mit Sicherheit gespannt auf das Video, in dem der Sturz womöglich sogar zu sehen ist.

Titelfoto: Bildmontage: Twitter/Screenshot/@liamgallagher/Britta Pedersen/zb/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: