"Gebärmutter war aufgerissen": So dramatisch verlief die Geburt des Pocher-Babys!

Köln - Vor Kurzem ist Amira Pocher (28) zum zweiten Mal Mama geworden. In der neuesten Folge des Podcasts "Die Pochers hier" verrieten Ehemann Oli (42) und die 28-Jährige nun, wie dramatisch die Geburtsstunde ihres Sohnes war.

Oli (42) und Amira Pocher (28) sind vor Kurzem Eltern ihres zweiten Kindes geworden. In ihrem Podcast schilderte das Ehepaar, wie dramatisch die Geburt ablief.
Oli (42) und Amira Pocher (28) sind vor Kurzem Eltern ihres zweiten Kindes geworden. In ihrem Podcast schilderte das Ehepaar, wie dramatisch die Geburt ablief.  © Instagram/AmiraPocher

Schon zuvor gaben Oli und Amira in der Podcast-Folge "Neues Jahr, neues Kind" einige Details aus dem Kreißsaal bekannt. Nun schilderte das Ehepaar jedoch, wie dramatisch die Entbindung tatsächlich ablief.

Nachts hätten die Wehen der werdenden Mutter eingesetzt, wie das Paar erzählte und sofort habe Amira gespürt, dass etwas nicht stimmte. Die gebürtige Österreicherin versuchte es zunächst noch mit einem warmen Bad, doch auch das brachte so gut wie keine Linderung.

Schließlich packte das Paar seine Sachen zusammen und machte sich auf den Weg ins Krankenhaus - und das wurde auch höchste Zeit!

Denn wie sich nach einer Untersuchung herausstellte, war Amiras Gebärmutter nicht nur bereits aufgerissen, auch das Baby befand sich schon nicht mehr in der Gebärmutter. Glücklicherweise hatte es jedoch noch die schützende Fruchtblase um sich.

Durch die extremen Wehen, so die 28-Jährige, habe sie sogar innere Blutungen bekommen. "Es hätte richtig übel ausgehen können", erklärte Amira. Letzten Endes musste der Kleine per Not-Kaiserschnitt geholt werden.

Nun geht aber sowohl frisch gebackenen Zweifach-Mama, als auch dem Neugeborenen gut und die Pochers genießen die Zeit als vierköpfige Familie.

Der Comedian ist inzwischen fünffacher Papa, denn Oli hat bereits drei Kinder mit Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden (37). Der erste gemeinsame Sohn mit Amira wurde im Herbst 2019 geboren.

Titelfoto: Instagram/amirapocher (Bildmontage)

Mehr zum Thema Oliver Pocher:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0