"Ekelhaft": Iris Klein platzt wegen Oliver Pocher der Kragen, Amira schießt zurück

Köln/Ludwigshafen am Rhein – Das ist schnell eskaliert! Zwischen Iris Klein (53) und Oliver Pocher (42) herrscht dicke Luft. Und dann mischt sich plötzlich Ehefrau Amira Pocher (28) in den Instagram-Zoff ein.

Oliver Pocher (42) hat bei Instagram wieder einmal gegen Gerda Lewis (28) geschossen. (Fotomontage)
Oliver Pocher (42) hat bei Instagram wieder einmal gegen Gerda Lewis (28) geschossen. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Oliver Pocher, Instagram/Gerda Lewis

Hat Oliver Pocher es mit seiner Lästerei im Internet mal wieder übertrieben? Das findet zumindest die Katzenberger-Mama Iris Klein und schießt in einer Instagram-Story heftig gegen den Comedian, bezeichnet ihn als "Rumpelstilzchen" und "Hetzer".

Doch was war passiert? Der Komiker veröffentlichte vor Kurzem eine neue Ausgabe seiner berüchtigten "Bildschirmkontrolle", in der er regelmäßig Influencer – mal mehr, mal weniger charmant – auf die Schippe nimmt.

In dem fraglichen Video wurde einmal mehr die Ex-Bachelorette Gerda Lewis (28) zur Pocher'schen Zielscheibe. Die hatte ihre knapp eine Million Follower nämlich dazu aufgefordert, Fotos von sich vor einer Winterkulisse zu posten.

Für Oliver Pocher ein Riesen-Ärgernis, immerhin waren die Schneegebiete zum Jahresbeginn vielerorts total überlaufen. Es folgte ein Shitstorm gegen das Model, das sich wenig später unter Tränen rechtfertigte.

Alles Show, findet der Comedian und parodiert das Heul-Video kurzerhand. "Wenn ich wirklich traurig bin, dann fang' ich nicht an, mir noch ein Handy in die Fresse zu drücken", lautet sein vernichtendes Urteil.

Iris Klein (53) reagiert auf Oliver Pochers "Bildschirmkontrolle" und lässt an dem Comedian kein gutes Haar. (Fotomontage)
Iris Klein (53) reagiert auf Oliver Pochers "Bildschirmkontrolle" und lässt an dem Comedian kein gutes Haar. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Iris Klein

Iris Klein empört sich über Oliver Pocher, dann schaltet sich Amira ein

Amira Pocher (42) wehrt sich gegen Iris Kleins (53) Mobbing-Vorwürfe. (Fotomontage)
Amira Pocher (42) wehrt sich gegen Iris Kleins (53) Mobbing-Vorwürfe. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Amira Pocher

Ein absolutes No-Go findet Iris Klein, die Pochers Attacke auf die Influencerin nicht unkommentiert lassen will.

"Ich finde es ekelhaft und boshaft, respektlos, skrupellos und abscheulich, wie er sich anderen Menschen gegenüber verhält!", schreibt der Reality-Star in einer Story, bezeichnet den Komiker als "Hetzer" und wirft ihm Mobbing vor.

Vor allem eins kann Iris Klein dabei offenbar nicht nachvollziehen: "Ich würde mich zu Tode schämen, wenn mein Mann auf jungen, hübschen Frauen rumhackt, um Geld zu verdienen!"

Ein Vorwurf, der sich eindeutig gegen Amira Pocher richtet, die ihrem Mann in der Öffentlichkeit bislang immer den Rücken gestärkt hat. Die aktuelle Situation bildet da keine Ausnahme.

"Und ich würde mich zu Tode schämen, wenn meine Mutter im viel zu kleinen Sportklamöttchen den Hula-Hoop-Reifen schwingen würde", schießt die frisch gebackene Mutter zurück und bezieht sich damit auf ein Video von Iris, in dem sie im bauchfreien Outfit die Hüften kreisen lässt.

Die Reaktion lässt nicht lange auf sich warten: "Jetzt macht sich die 'ach so nette Frau Pocher' über meine Figur lustig?", wittert die kurvige 53-Jährige fieses Bodyshaming.

Ihre Fans zeigen sich solidarisch und filmen sich unter dem Hashtag #IrisKleinChallenge beim Training mit Hula-Hoop-Reifen. Ob im Pocher-Lewis-Klein-Beef damit das letzte Wort gesprochen ist, bleibt jedoch fraglich.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Iris Klein, Instagram/Screenshot/Oliver Pocher

Mehr zum Thema Oliver Pocher:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0