Oliver Pocher teilt gegen Michael Wendler und Hamsterkäufer aus

Köln - In den letzten Wochen lieferten sich Oliver Pocher und Michael Wendler einen heftigen Schlagabtausch, der schließlich in der Live-Show "Pocher vs. Wendler - Schluss mit lustig!"(TAG24 berichtete) gipfelte. Doch wer vermutete, dass damit alles vorbei wäre, hat sich getäuscht...

In der Vergangenheit hat sich Oliver Pocher schon mehrmals als Michael Wendler verkleidet.
In der Vergangenheit hat sich Oliver Pocher schon mehrmals als Michael Wendler verkleidet.  © instagram.com/oliverpocher/

Eigentlich war davon auszugehen, dass sich Oliver Pocher erstmal aus der Öffentlichkeit zurückzieht und sich ein wenig Ruhe gönnt. Schließlich sah er nach seinen Jagdunfall (TAG24 berichtete) ziemlich lädiert aus.

Den Comedian scheint das aber nicht länger aufzuhalten. Jetzt teilte er auf Instagram ein neues Video und holt darin zum Rundumschlag aus!

Darin sieht man den 42-Jährigen mit Kapuze und Sonnenbrille in seinem Auto umherfahren, bis er plötzlich anhält. Dann taucht plötzlich ein bekanntes Gesicht auf: Mola Adebisi!

Dieser tritt hier als Hehler in dem Clip auf und fragt Pocher nach dem Codewort: "Wendler Eierloch!" Das Wort "Eierloch" ging viral, nachdem es Michael Wendler in der gemeinsamen Live-Show fälschlicherweise benutzt hatte.

Nach kurzem Hin und Her zeigt Adebisi die von Pocher geforderte Ware: Desinfektionsmittel und Toilettenpapier!

Nachdem Pocher mehrere hundert Euroscheine gegen die Ware tauscht, heißt es nur noch: "Du hast mich nicht gesehen" und die Wege beider trennen sich.

Pocher hetzt gegen Wendler und Hamsterkäufer

Betitelt hat Oliver Pocher das Video mit "+++BREAKING NEWS+++ Ausnahmezustand in Deutschland! HAMSTERKÄUFE zwingen Prominente zu immer KRASSEREN Maßnahmen!"

Diesmal ist also nicht nur Erzfeind Michael Wendler Ziel des Comedians, sondern auch der Teil der Bevölkerung, der sich mit Hamsterkäufen gegen das Coronavirus absichern will.

Auch Mola Adebisi ist dafür bekannt, dass er den Wendler spätestens seit der gemeinsamen Zeit im Dschungelcamp 2014 nicht mehr ausstehen kann. Ob Oliver Pocher ihm deswegen eine Teilnahme in dem Clip vorgeschlagen hat? Oder spielt der Comedian hier bewusst mit rassistischen Klischees?

Bei Pochers Followern kommt das Video jedenfalls überwiegend gut an: "Wenigstens einer,der uns zum Lachen bringt. Sonst wird man ja noch verrückt bei dieser Panik- und Angstmacherei...😂😍"

Ein anderer Kommentator schreibt: "Danke fürs zum lachen bringen" 

Einige Instagram-Nutzer kritisieren Pochers permanentes Sticheln gegen den Schlagersänger: "Wie er immer wieder den Wendler bringt. Dachte das Falco Video war das große Finale 🙈"

Solange Oliver Pocher mit seinen satirischen Videos weiter für soviel Lacher bei seinen Fans sorgt, lässt sich der Comedian sicher bald schon zu weiteren Beiträgen animieren.

Mehr zum Thema Oliver Pocher:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0