Patricia Kelly nach Corona-Erkrankung: "Hatte stechende Schmerzen"

Berlin - Die Sängerin Patricia Kelly (51) hat eine heftige Corona-Erkrankung überstanden.

Patricia Kelly (51) hat ihre Corona-Erkrankung überstanden.
Patricia Kelly (51) hat ihre Corona-Erkrankung überstanden.  © dpa/ZB/Britta Pedersen

"Es kam aus dem Nichts! Die Symptome waren auch sehr untypisch, ich dachte gar nicht an Corona. Aber ich hatte so stechende Schmerzen, dass ich ins Krankenhaus musste", erzählte die Kelly-Family-Musikerin Bild.de.

In der Klinik wurde sie dem Bericht zufolge positiv getestet. "Die Schmerzen waren ein Auf und Ab, das war keine gerade Linie. Aber ich war insgesamt schwach, lag eine Woche lang im Bett, hatte auch kaum Appetit."

Sie erlitt demnach auch einen Rückschlag: "Ich dachte schon, ich wäre wieder gesund, da ging’s von vorne los, die gleichen Schmerzen wieder."

Ihr Mann und ihre zwei Söhne hätten sich nicht angesteckt. Ihr gehe es heute besser. Sie hoffe, dass es ausgestanden sei. "Ich kann jetzt aus eigener Erfahrung sagen: Corona sollte niemand auf die leichte Schulter nehmen!"

Titelfoto: dpa/ZB/Britta Pedersen

Mehr zum Thema Promis & Stars: